» Viewing User: micc // 500 x 318 // 60.9 kiB

Score: 177735 / Images: 1268 / Website: http://www.bullshift.net/search/buch tipp
4.9 after 27 Votes
06. May 2020 07:56
Tags: tag dein Scheiß dein tag # harm bengen cartoon coronavirus exit ...
Post in Forum:

11 Comments:

tOt 1 year ago

"Mindestens 24 Infizierte
Corona-Ausbruch nach Feiern in Göttingen

Wieder ist es zu einem größeren Corona-Ausbruch gekommen, diesmal nach privaten Feiern mehrerer Großfamilien in Göttingen. Laut Behörden sind mindestens 24 Menschen infiziert, mehr als 100 Menschen werden noch getestet. | ndr"
tOt 1 year ago
"Berliner Polizei schreitet gegen Hunderte Schlauchboote ein

17:24 Uhr

Eine Ansammlung von Hunderten Schlauchbooten hat zu Pfingsten die Berliner Polizei beschäftigt. Die Versammlung "Für die Kultur - Alle in einem Boot" am Sonntag habe von der Spree über den Landwehrkanal nach Kreuzberg geführt, teilte die Polizei heute mit. Zwischenzeitlich seien rund 300 bis 400 Boote zusammengekommen. Die Polizei sei mit rund 100 Kräften im Einsatz gewesen.

Rund 1500 Menschen hätten sich auf dem Wasser und an Land aufgehalten. Der Veranstalter habe die Versammlung "aufgrund der nicht eingehaltenen Abstände zueinander und von Beschwerden über zu laute Musik" nach einem Gespräch mit der Polizei am frühen Abend beendet, hieß es im Polizeibericht."
tOt 1 year ago
" Corona-Einsätze auf Sylt

13:52 Uhr

Das schöne Pfingstwetter hat auf Sylt die Menschen an die Strände gelockt und zu coronabedingten Polizeieinsätzen geführt. "Es waren einfach zu viele Menschen", sagte die Bürgermeisterin von Kampen, Stefanie Böhm. So habe es am Samstag größere Menschengruppen gegeben, die am Kampener Strand gewesen seien. Laut Polizei warteten an einem Strandübergang vor einer öffentlichen Toilette Menschen im dreistelligen Bereich. Der Zugang wurde nach Böhms Angaben geschlossen - nur noch Menschen mit gültiger Kurkarte seien zugelassen worden. Am Sonntag sei es ruhig gewesen.

Am Westerländer Strand und den anderen Stränden der Gemeinde Sylt habe es keine größeren Partys gegeben, sagte Bürgermeister Nicolas Häckel. In der Regel seien die Menschen sehr achtsam miteinander umgegangen und hätten sich an die Auflagen und Abstandsregeln gehalten. Auch das Verbot für Tagesgäste, die Insel an Pfingsten zu betreten, sei im Großen und Ganzen eingehalten worden. Im Gegensatz zum Vorjahrespfingsten sei auf der Insel deutlich weniger los gewesen."
tOt 1 year ago
" R-Wert steigt wieder in Deutschland

17:53 Uhr

Nach aktuellsten Angaben des Robert Koch-Instituts liegt die Reproduktionszahl, kurz R-Wert, bei 1,20. Am Vortag war es noch 1,04. Das bedeutet, dass ein Infizierter im Mittel etwas mehr als eine weitere Person ansteckt. Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen etwa eineinhalb Wochen zuvor ab."
tOt 1 year ago

" Polizei löst Party von 500 Menschen in Stuttgart auf

15:47 Uhr

Die Polizei in Stuttgart hat mehr als 500 Partygänger vom Kleinen Schlossplatz vertrieben. In der Nacht zum Pfingstsonntag hätten sich die jungen Leute dort getroffen und dabei das Abstandsgebot missachtet, teilte das Stuttgarter Polizeipräsidium mit. Schließlich mussten mehrere Dutzend Streifenwagenbesatzungen anrücken, um die Feier zu beenden.

Polizeibeamte seien aus der Menge heraus seien mit Flaschen beworfen worden, hieß es. Verletzt worden sei dabei niemand, allerdings habe es an einem Streifenwagen leichte Schäden gegeben. Daraufhin kam es zum Großeinsatz, an dem auch Hundeführer und Kriminalbeamte teilnahmen."
tOt 1 year ago
"Berliner Gesundheitssenatorin "entsetzt" über Schlauchbootparty

11:32 Uhr 02:06:2020

Die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci hat sich schockiert über die Partyansammlungen in der Hauptstadt am zurückliegenden Wochenende gezeigt. Sie sei "entsetzt", erklärte Kalayci. "Ich habe es am Anfang der Pandemie gesagt und sage es heute: Es ist nicht die Zeit für Partys", mahnte die Senatorin.

Am Wochenende hatten sich tausende Menschen auf hunderten Booten und am Ufer des Berliner Landwehrkanals versammelt. Die Gesundheitssenatorin erinnerte daran, dass die Berliner Partyszene und Klubs zu Beginn der Pandemie Hotspots für Infektionen waren.

Sie habe Verständnis für die schwierige wirtschaftliche Lage der Klubs, erklärte Kalayci. "Aber das, was am Wochenende auf dem Landwehrkanal passierte, ist in Pandemiezeiten grob fahrlässig." Die SPD-Politikerin mahnte, das Virus sei "nach wie vor da und eine Gefahr für die Gesundheit aller Menschen".
tOt 1 year ago
" Verschärfte Sicherheitsvorkehrungen in Göttingen

10:17 Uhr 02.06.2020

Unter den 300 Kontaktpersonen nach einem Corona-Ausbruch in Göttingen durch mehrere Familienfeiern sind auch viele Kinder und Jugendliche. Die Stadt hat deshalb die Sicherheitsvorkehrungen an Schulen verschärft."