» Viewing User: micc // 960 x 540 // 58.2 kiB

Score: 177735 / Images: 1268 / Website: http://www.bullshift.net/search/buch tipp
4.8 after 22 Votes
25. Apr 2020 11:27
Tags: fck nzs afd pegida idiots genious covidiots berlin coronavirus idiots ▼ "Hygienedemo" schland nichtdasvolk
Post in Forum:

8 Comments:

micc 2 years ago
"Berlin: Rund 1000 Menschen demonstrieren gegen Beschränkungen

17:35 Uhr 25.04.2020

Trotz eines Verbots von Demonstrationen haben sich in Berlin etwa 1000 Menschen auf dem Rosa-Luxemburg-Platz vor der Volksbühne versammelt, um gegen die Corona-Einschränkungen zu protestieren. Zeitweise standen die Demonstranten dabei dicht nebeneinander. Die Polizei forderte die Teilnehmer mehrfach über Lautsprecher auf, den Ort zu verlassen. Einzelne Protestierende wurden festgenommen. Nach und nach zerstreute sich die Menge.

Die Demonstranten gehören verschiedenen politischen Strömungen an. Unter ihnen waren AfD-Politiker, rechte Verschwörungstheoretiker, aber auch Menschen ohne deutlich erkennbare politische Ausrichtung. Die Polizei war mit knapp 200 Beamten im Einsatz. Schon an den vergangenen vier Samstagen hatten sich Menschen zu den sogenannten "Hygienedemos" versammelt."

@ "Die Volksbühne distanzierte sich von den Demonstrationen und verhüllte ihren Schriftzug."
micc 2 years ago
"Hunderte demonstrieren in Stuttgart gegen Einschränkungen

19:25 Uhr 25.04.2020

In Stuttgart sind Hunderte Menschen einem Aufruf der Initiative "Querdenken" gefolgt und sind gegen die Corona-Auflagen auf die Straße gegangen. Nach übereinstimmenden Angaben von Polizei und Stadt versammelten sich bis zu 500 Menschen.

Der Gründer der Initiative, Michael Ballweg, kritisierte die Einschränkungen als Eingriff in die Grundrechte wie Versammlungs- oder Glaubensfreiheit.

Die Demonstration fand bereits zum dritten Mal statt. Nach einem ersten Verbot der Stadt hatte die Initiative vor einer Woche trotzdem demonstrieren dürfen, weil das Bundesverfassungsgericht einem Eilantrag gegen das Verbot stattgegeben hat.

Auch in Berlin kamen vor der Volksbühne Hunderte Menschen zusammen, um gegen die Schutzmaßnahmen zu protestieren. Die Demonstranten gehören verschiedenen politischen Strömungen an. Unter ihnen waren AfD-Politiker, rechte Verschwörungstheoretiker, aber auch Menschen ohne deutlich erkennbare politische Ausrichtung.

Die Polizei nahm mehrere Teilnehmer fest. Schon an den vergangenen vier Samstagen hatten sich trotz des Verbots Demonstranten versammelt. Für den 1. Mai ist eine weitere Kundgebung im Internet angekündigt."
micc 2 years ago

"Hygienedemos"
Jahrmarkt der kruden Ideen

Stand: 01.05.2020 08:46 Uhr

Jede Woche ziehen "Hygienedemos" in Berlin und anderen Orten mehr Menschen an. Anfangs war es ein Protest linker Aktivisten, inzwischen nehmen Menschen mit sehr unterschiedlicher Motivation teil.

Von Silvia Stöber, tagesschau.de

Jeden Samstag kommen mehr Menschen zum Rosa-Luxemburg-Platz an der Volksbühne in Berlin, nachdem erstmals am 28. März Aktivisten "Nicht ohne uns" zum Protest gegen die Corona-Beschränkungen aufgerufen hatte. Von Woche zu Woche wird die Szene bunter, die Losungen schriller. Skandiert wird "Wir sind das Volk". Viele bringen ein Grundgesetz mit und verweisen auf die Grundrechte.

Andere trugen zuletzt Schilder mit Aussagen wie "5G kills" oder "Impfterrorismus" und Sprüchen über Microsoftgründer Bill Gates. Eine Frau zeigte mit einem T-Shirt mit der Aufschrift "Trump 2020" ihre Sympathie für den US-Präsidenten. Ein Mann gab sich mit dem Zeichen "Q" als Anhänger der Verschwörungsideologie QAnon zu erkennen. Auch Christen in Jutesäcken waren da und einige kamen, um auf der Straße zu meditieren. Wenige achteten auf die Abstandsregeln."
www.tagesschau.de/faktenfinder/corona-demos-101.html