» Viewing User: Shino_tenshi // 5184 x 3456 // 1.85 MiB

Score: 10862 / Images: 95 / Website: http://ng-yopyop.deviantart.com/
4.1 after 13 Votes
24. Nov 2014 05:43
Tags: Formel 1 MERCEDES AMG PETRONAS Großer Preis von Abu Dhabi 2014 Lewis Hamilton
Post in Forum:

8 Comments:

Shino_tenshi 7 years ago
Erfolgreicher Abschluss der Formel 1-Saison 2014 für Mercedes-Benz: MERCEDES AMG PETRONAS Fahrer Lewis Hamilton gewann beim Saisonfinale auf dem Yas Marina Circuit in Abu Dhabi zum zweiten Mal in seiner Karriere den Formel 1-Weltmeistertitel. Sein Teamkollege Nico Rosberg beendete die Saison als Vize-Weltmeister. Insgesamt erzielten Hamilton und Rosberg im Verlauf der Saison 16 Siege, 18 Pole Positions, 12 schnellste Rennrunden und 31 Podestplätze. Mit elf Doppelsiegen in einer Saison übertraf das Team den bisherigen Rekord von McLaren aus dem Jahr 1988. Der 16. Saisonsieg beim Großen Preis von Abu Dhabi machte MERCEDES AMG PETRONAS zum alleinigen Rekordhalter für die höchste Anzahl an Siegen innerhalb einer Saison.
j0enne 7 years ago
Die beiden richtigen Rekorde gehören immer noch McLaren:
Die Zahl mag zwar gößer sein, aber da es 1988 nur 16 Rennen waren, anstatt der 19 diese Saison, muss man die prozentuale Verteilung betrachten!
McLaren hat 15 von 16 gewonnen, 93,75% der Rennen. Mercedes hat mit 16 von 19 nur 84,21% gewonnen (dazwischen sind noch Ferarri 2002 88,24%, Ferrari 1952 und Alfa 1950). Nebenbei wurde Senna in Monza kurz vor Schluss beim Überrunden abgeschossen, sonst hätte McLaren eine perfect Season gehabt.

Bei den Doppelsiegen genauso, McLaren 10 aus 16 = 62,5%; Mercedes 11 aus 19 = 57,9%

Einzig bei den Poles liegt Mercedes mit 18 aus 19 vor McLaren mit 15 aus 16.
MisterMuh 7 years ago
bei einer größeren anzahl an rennen ist es aber auch schwerer einen hohen prozentsatz an siegen einzufahren
j0enne 7 years ago
^
die Aussage ist keinster Weise belgbar :D
MisterMuh 7 years ago
naja, würdest du die leistung eines teams, das mit 2/2 siegen 100% erreicht hat höher einschätzen, als die Leistung eines teams, das "nur" 99% bei 99/100 siegen erzielen konnte?
j0enne 7 years ago
jaja mit Faktor 50 skalieren ist natürlich sinnvoll.

Gegenaussage:
bei einer größeren Anzahl an Rennen ist es einfacher einen hohen Prozentsatz an Siegen einzufahren.
Wenn du von 2 Rennen 1 nicht gewinnst, dann kannst du max. 50% der Rennen gewinnen.
Wenn du von 100 Rennen 1 nicht gewinnst, dann kannst du max 99% der Rennen gewinnen.

Hilft beides nicht weiter, wegen der Faktor 50 skalierung. Von 16 auf 19 ist die Skalierung nur 1,18 und somit sehr wohl vergleichbar.
Shino_tenshi 7 years ago
Statistiken sind doch eh Quark.
Die Titel zählen. ;)