» Viewing 2022/09/screenshot-2022-09-08-aktuelle-nachrichten-inland-ausland-wirtschaft-kultur-sport-ard-tagesschau.png // posted 5 months ago // 1104 x 236 // 214 kiB

2.3 after 55 Votes
07. Sep 2022 21:11
Tags: #15 micc cia murica und seine handlanger nato ramstein schland (halts maul) ukraine war pics, facts, links & comments aus dem Untergang der menschlichen Zivilisation #ausdemnichts < Hoit dei Fotzn! < büch dich ende (berg)dorfdepp (tm) #ukraine war ausdemnichts #Erde schon jetzt 1,2 Grad wärmer #Wir sind schon fast alle tot #„Die heutige Bevölkerung ist die räuberischste Spezies, die je existierte“ "Die USA sind ein Schurkenstaat, Europa ist extrem rassistisch" wie dei mudda und du #Human Impacts An anomalous and unbalanced predator #anthropozän #kapitalozän #ωιя ωєя∂єи αℓℓє ѕтєявєи #ausdemnichts # zukunft ? nein, danke ! < du bist gestört < löl dumbfucktard (tm) #9/15 2008 never forget #der westen ist fertig # ausdemnichts #ωιя ωєя∂єи αℓℓє ѕтєявєи wie dei mudda un du kaka rip in peace morons ohlei (tm) Gemüse in dein Arsch < viele Wege führen vom #ωιя ωєя∂єи αℓℓє es wird keins mehr geben auch keine nutztiere dann mehr die nutztiere fressenden nutztiere werden sich selbst fressen dann < das kann alles schon in den nächsten jahren passieren . . . #finanzkatastrophe #klimakatastrophe #massenaussterbenkatastrophe #flucht #hunger #krieg #weltkrieg #atomkrieg #pandemien #krankheiten #verdursten #einscheißen < Überbleibsel eines abgetriebenen Fötus <*knips* # ausdemnichts < shitface < mukakakakakakaka hahahahahahahaha muhahahahahahaha < wie originell < mukakakaka du dämlicher dorfdepp hahaha kakakaka piss off nazincel (tm) kakakakka hahahahaha mausetot bist du arschgeburt kakakakakaka originell ! ### #9/15 2008 never forget your mother after sodomy < du bist der ostblockhurensohn (tm) mukaka das opfer ein nazincel (tm) mukaka muhahahahahahaha < Rassist < Neger < erweiterte Arscloch < h #9/15 2008 never forget your mother < peng . nicht vergessen ... kakarl #verschrottung wie dei mudda & du kaka du . < and uranus < mukakakaka dumbfucktard karl@chen (tm) # "Die USA sind ein Schurkenstaat, Europa ist extrem rassistisch" < du schwebst du Hurensohn < mukaka ''# Die Überwindung des Kapitalismus mit der Enteignung multinationaler Unternehmen, der global agierenden Großkonzerne und der Multimilliardäre weltweit, die 1% (0,1%), und eine weitreichende Änderung unseres Lebensstils im Westen (Norden), der 10%, zur Eindämmung der Folgen der Klimakatastrophe wird kommen (müssen). Vor dem nächsten Börsenkrach. Ohne (Nuklear)Krieg. Für eine Zukunft der menschlichen Zivilisation.'' < Gör < mukaka mukaka mukaka muhahahahahahahahahaha < naja noch besoffene < du bist der dumbfucktard (tm) mukaka (tm) karl@chen (tm) (add) boomwe-krieg pics, facts, links & comments aus dem Untergang der menschlichen Zivilisation boomer-kriege #9/15 2008 never forget < Pinocchio < lol mukakaka kakarl karl@chen (tm) #ausdemnichts < halts Maul behindertes Kind < mukaka super-DAU (tm) #ωιя ωєя∂єи αℓℓє ѕтєявєи wie dei mudda
Post in Forum:

341 Comments:

NiEmAnD 4 months ago

13:11 Uhr
Moskau warnt Washington vor Lieferung von Langstreckenraketen

Das russische Außenministerium hat die US-Regierung davor gewarnt, Langstreckenraketen an die Ukraine zu liefern. Wenn die Vereinigten Staaten beschließen, Kiew mit solchen Geschossen für in den USA hergestellte HIMARS-Raketenwerfer zu beliefern, die von der Ukraine verwendet werden, würden sie eine "rote Linie" überschreiten und zur Kriegspartei werden. Russland behalte sich das Recht zur Verteidigung seines Territoriums vor, sagte die Sprecherin des Außenministeriums, Maria Sacharowa.
NiEmAnD 4 months ago
14:07 Uhr
Putin dankt Xi für "ausgeglichene Position" im Ukraine-Krieg

Erstmals seit Beginn des Ukraine-Krieges sind der russische Präsident Wladimir Putin und der chinesische Staatschef Xi Jinping zu einem persönlichen Treffen zusammengekommen. Putin dankte China bei dem Treffen im usbekischen Samarkand für die "ausgeglichene Position", die Peking im Ukraine-Konflikt einnehme. Putin und Xi kamen am Rande des Gipfeltreffens der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SCO) zusammen. Xi sagte seinerseits, China wolle in eine "chaotische Welt" Stabilität bringen. Sein Land sei bereit, mit Russland die Rolle einer "Großmacht" auszufüllen.

Seit dem Beginn seines Angriffskrieges gegen die Ukraine am 24. Februar und den damit verbundenen westlichen Sanktionen versucht Russland, seine Beziehungen zu asiatischen Ländern auszubauen, allen voran China. Peking hat die russische Invasion in der Ukraine zu keinem Zeitpunkt verurteilt und stattdessen die westlichen Sanktionen gegen Moskau sowie Waffenlieferungen an Kiew kritisiert.
NiEmAnD 4 months ago

10:49 Uhr
G7-Minister in Deutschland besprechen Investitionen in Ukraine

Die G7-Staaten wollen nach Worten von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck "eine Art Landkarte der Investitionsmöglichkeiten" für die Ukraine. Damit solle ausländischen Firmen das Engagement in dem Land erleichtert werden. Deutsche Firmen könnten bereits jetzt in der Ukraine investieren, so Habeck. Sollten die Investitionen fehlschlagen oder Anlagen im Krieg zerstört werden, gäbe es dafür Absicherungen über sogenannte Rückfallgarantien.

Deutschland hat derzeit den Vorsitz der G7-Gruppe von Industriestaaten, der auch Frankreich, Italien, Japan, Kanada, die USA und Großbritannien angehören. Bei einem Treffen der Handelsminister im brandenburgischen Neuhardenberg ist auch die ukrainische Vizeregierungschefin Julia Swyrydenko zu Gast. Swyrydenko sagte, ihr Land kämpfe an zwei Fronten, der wirtschaftlichen und der militärischen. Es sei sehr wichtig, Investitionen in der Ukraine zu ermöglichen. Die Ukraine brauche für den Wiederaufbau des Landes laut Habeck rund 350 Milliarden Euro. Die Summe habe ihm Swyrydenko genannt.
NiEmAnD 4 months ago
07:29 Uhr
Russland und China starten Militärübung im Pazifik

Die russische und die chinesische Marine haben nach Angaben der Regierung in Moskau eine gemeinsame Militärübung im Pazifik gestartet. Das Training umfasse taktische Manöver und den Einsatz von Artillerie und Hubschraubern. Ziel der Übungen sei, "die Stärkung der maritimen Zusammenarbeit zwischen Russland und China, der Erhalt von Frieden und Stabilität in Asien-Pazifik sowie der Schutz von Orten, die für Russland und China von wirtschaftlichem Interesse sind".

Die militärische und diplomatische Annäherung Russlands an China wird im Westen sowie in Ostasien mit Sorge betrachtet. Erstmals seit dem russischen Einmarsch in die Ukraine wollen heute auch die Präsidenten Russlands und Chinas, Putin und Xi, zusammentreffen. Beide nehmen in Usbekistan am Gipfel der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit teil. Nach russischen Angaben werden Putin und Xi dort unter anderem über die Ukraine und Taiwan sprechen.
NiEmAnD 4 months ago
11:24 Uhr
Rekord-Handelsdefizit in Eurozone

Das bereits hohe Handelsdefizit der Eurozone hat sich im Juli ausgeweitet. Gegenüber dem Vormonat sei das saisonbereinigte Defizit um 8,1 Milliarden auf 40,3 Milliarden Euro gestiegen, wie das Statistikamt Eurostat mitteilte. Das ist das mit Abstand höchste Defizit im Außenhandel seit Bestehen des Währungsraums.

Währen die Ausfuhren um 1,7 Prozent zurückgingen, stiegen die Einfuhren in die Eurozone um 1,5 Prozent. Besonders stark erhöhten sich die Energieimporte - eine Folge der wegen des Ukraine-Kriegs gestiegenen Energiepreise. Der Saldo der Handelsbilanz ergibt sich aus der Differenz zwischen Exporten und Importen. In der Regel verzeichnen die Eurozone und die EU deutliche Überschüsse im Außenhandel.
NiEmAnD 4 months ago

13:14 Uhr
EU-Investitionsbank zahlt ersten Kredit an Kiew aus

Die Europäische Investitionsbank (EIB) hat den ersten Teil eines milliardenschweren Kreditpakets an die Ukraine ausgezahlt. Die ersten 500 Millionen Euro hätten das von Russland angegriffene Land erreicht, teilte die Europäische Kommission mit. Mit dem Geld sollen demnach beschädigte Straßen, Brücken und Eisenbahninfrastruktur repariert werden. Auch wichtige staatliche Unternehmen im Straßen- und Bahnsektor sollen unterstützt werden. Die EIB hatte Kiew im Juli Kredite von insgesamt 1,59 Milliarden Euro zugesagt, die durch Garantien aus dem EU-Haushalt gestützt werden. Davon sind 1,05 Milliarden als Notfallhilfen vorgesehen, um etwa Reparaturen zu finanzieren - darunter auch das nun ausgezahlte Geld - sowie 540 Milliarden für bestehende Projekte, die die EU-Bank schon unterstützt hatte. Zuvor hatte die Förderbank bereits Notkredite über 668 Millionen Euro an die Ukraine gezahlt. Zusätzlich bekommt das Land auch Geld direkt von der EU.
NiEmAnD 4 months ago

der plan der amis (und seinen handlangern) russland gegen china zu gebrauchen ...
NiEmAnD 4 months ago
... nach putin (und seinen getreuen), nach dem kaputtmachen russlands ...
NiEmAnD 4 months ago
... ohne welt-, atomkrieg ...
NiEmAnD 2 months ago

13. November 2022 09:32 Uhr
ASEAN-Gipfel: Lawrow macht westlichen Staaten Vorwürfe

Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat westlichen Staaten vorgeworfen, eine gemeinsame Abschlusserklärung des ASEAN-Gipfels verhindert zu haben. Diese sei an Streitigkeiten um den Wortlaut zur Situation in der Ukraine gescheitert, so Lawrow. "Heute wurden keine kollektiven Entscheidungen getroffen, weil die USA und ihre westlichen Verbündeten auf einer absolut inakzeptablen Sprache in Bezug auf die Lage in und um die Ukraine bestanden haben."

Lawrow beschuldigte die USA und der NATO zudem, eine Vormachtstellung in der Asien-Pazifik-Region einnehmen zu wollen, indem sie diese militarisierten. "Die USA und ihre Verbündeten sowie die NATO versuchen jetzt, diese Region zu schlucken", sagte Lawrow nach Angaben der staatlichen russischen Nachrichtenagentur Tass am Rande des Gipfels der südostasiatischen Staatengemeinschaft ASEAN. Ziel sei die Militarisierung der Region, "mit dem offensichtlichen Fokus darauf, China und die russischen Interessen in der Region einzugrenzen", betonte er in Kambodschas Hauptstadt Phnom Penh.

NiEmAnD 2 months ago
''2005 bewegte sich der russische Außenminister Sergej Lawrow eindeutig auf der "hellen Seite der Macht". Das zeigt ein Blick ins Archiv des russischen Fernsehens. Bei einem bunten Abend am Rande einer ASEAN-Tagung trat er als Jedi-Ritter mit Kapuzenumhang und Lichtschwert auf. Und sorgte als Bewahrer von Frieden und Gerechtigkeit in der Galaxie für allgemeine Erheiterung.

Das Lachen ist den meisten seiner Kolleginnen und Kollegen inzwischen vergangen. Denn die Art und Weise, wie Sergej Lawrow jetzt als Bewahrer der russischen Welt auftritt, hat nichts mehr gemein mit den flotten Sprüchen und gezielten Sticheleien, für die er seit seiner Zeit als Vertreter Russlands bei den Vereinten Nationen berühmt und berüchtigt war.'

Bewaffnet war er dieses Mal mit Papieren - nicht mit einem Lichtschwert. Statt eines Kapuzenumhanges trug er ein T-Shirt mit einer Krone drauf. Nicht irgendeiner Krone, sondern der eines US-Künstlers, der sich kritisch mit Kolonialismus und Rassismus auseinandergesetzt hat.''

twitter.com/mfa_russia/status/1592143416044855296


www.tagesschau.de/ausland/europa/sergej-lawrow-im-namen-des-kreml-101.html
NiEmAnD 2 months ago
pbs.twimg.com/media/FhhU9bWX0AAFnoA?format=jpg&name=900x900

twitter.com/maxseddon/status/1592094602533953536

pbs.twimg.com/media/FhiU3StXkAEfSbi?format=jpg&name=large
NiEmAnD 2 months ago

Ringtausch für Waffen an Ukraine
Rheinmetall liefert Panzer an Slowakei

Stand: 16.11.2022 13:07 Uhr

Lange wurde um Panzerlieferungen für die Ukraine gerungen, nun beginnt ein weiterer Ringtausch: Rheinmetall liefert 15 Leopard 2-Panzer an die Slowakei. Und der Düsseldorfer Rüstungskonzern freut sich bereits auf weitere lukrative Geschäfte.

Deutliche bessere Geschäfte geplant

Wegen der geplanten Aufrüstung in vielen NATO-Staaten wurde nun für die mittlere Frist höhere Finanzziele gesteckt. 2025 will der Düsseldorfer Konzern zwischen zehn und elf Milliarden Euro Umsatz erzielen, wie er anlässlich einer Investorenveranstaltung in Wien mitteilte.

Aufrüstung der Bundeswehr

So erhofft sich Rheinmetall etwa aus dem Sondervermögen für die bessere Ausstattung der Bundeswehr in Höhe von 100 Milliarden Euro einen großen Anteil für eigene Aufträge. Rheinmetall baut Panzersysteme und andere militärische Fahrzeuge, stellt Waffen und Munition her und liefert auch Rüstungselektronik. Der Aktienkurs des Konzerns legte mit dem Kriegsausbruch in Europa sprunghaft zu.


www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/ukraine-waffen-panzer-rheinmetall-105.html



NiEmAnD 2 months ago
ian bremmer
@ianbremmer
·
18 Std.
darth vader statue replacing lenin in odesa, ukraine

twitter.com/ianbremmer/status/1593320863771803650
NiEmAnD 2 months ago
Flaming Katy
@FlamingKaty9
·
15 Std.
Antwort an
@ianbremmer und @sovietvisuals
Replacing history with commercial pop culture.




NiEmAnD 2 months ago
NATO und Ukraine
Stoltenberg wirbt für mehr Flugabwehr

Stand: 29.11.2022 13:23 Uhr

NATO-Generalsekretär Stoltenberg hat bei einem Außenministertreffen für die Lieferung zusätzlicher Flugabwehrsysteme an die Ukraine geworben. Außerdem bekräftigte er, dass die Ukraine irgendwann Teil der NATO werden soll.


www.tagesschau.de/ausland/nato-treffen-flugabwehr-101.html
NiEmAnD 2 months ago

Hintergrund

Kampf gegen ukrainische Korruption
EU-Milliardenhilfe mit Bedingungen

Stand: 29.11.2022 12:40 Uhr

Bei der letzten Studie vor dem russischen Angriff zählten Experten die Ukraine zu den korruptesten Staaten Europas. Seit Kriegsbeginn bekommt Kiew von der EU Milliarden - gegen die Garantie, Reformen anzugehen.

Kommisson: Gelder sind an Anforderungen geknüpft

Brüssel überprüft Ausgaben und Kontrollmechanismen

Lob für EU-Konzept aus der Zivilgesellschaft

Vor dem Krieg: Hartes Expertenurteil über die Ukraine

"Pandora Papers": Enthüllungen treffen auch Selenskyj


www.tagesschau.de/ausland/europa/eu-ukraine-korruptionskontrolle-101.html


NiEmAnD 2 months ago
www.washingtonpost.com/#Democracy Dies in Darkness

Business

Russia Is Right
The U.S. Is Waging a Proxy War in Ukraine

Analysis by Hal Brands | Bloomberg
May 10, 2022 at 1:55 p.m. EDT


The war in Ukraine isn’t just a conflict between Moscow and Kyiv, Russian Foreign Minister Sergei Lavrov recently declared. It is a “proxy war” in which the world’s most powerful military alliance, the North Atlantic Treaty Organization, is using Ukraine as a battering ram against the Russian state.

Lavrov is one of the most reliable mouthpieces for President Vladimir Putin’s baseless propaganda, but in this case he’s not wrong. Russia is the target of one of the most ruthlessly effectively proxy wars in modern history. And the less U.S. officials say about it, the better.

Proxy wars are longstanding tools of great-power rivalry because they allow one side to bleed the other without a direct clash of arms. During the Cold War, the Soviet Union bled the U.S. by supporting communist proxies in Korea and Vietnam.

The U.S. got revenge in Afghanistan and Nicaragua during the 1980s, supporting anticommunist insurgents who killed Soviet troops or destabilized Moscow’s clients. America would “do to the Soviets what they have been doing to us,” said National Security Council official Richard Pipes. “At a very low cost … we can make it very hard for them.”

The key to the strategy is to find a committed local partner — a proxy willing to do the killing and dying — and then load it up with the arms, money and intelligence needed to inflict shattering blows on a vulnerable rival. That’s just what Washington and its allies are doing to Russia today.

Ukrainian forces are nothing if not committed; they have been willing, in many cases, to fight to the last man. They have proved themselves far more effective than even the U.S. intelligence community anticipated when the invasion began. Putin’s ill-conceived aggression has left Russia in a terribly exposed position, and the Kyiv government and its supporters have no intention of letting Moscow escape the trap.

Ukraine has used drones, antitank weapons and other tools provided by the U.S. and European countries to chew up Russian units. Although the figures are inexact, it appears that Moscow has suffered over 10,000 deaths and lost at least 3,500 vehicles in this war. Western governments have delivered the money to keep Kyiv in business and the intelligence it has used to spoil Russia’s attacks — and even, reportedly, to target its generals. (U.S. officials have denied, plausibly enough, that they are providing Ukraine with intelligence with the express purpose of killing Russian generals, but they have confirmed that they are providing Ukraine with a wide range of information that it decides how to use.)

For NATO, the payoff has been damaging some of the most important parts of the Russian military — its ground and mechanized forces, its airborne units, its special operations forces — so badly that it may take them years to recover. America’s goal is to “weaken” Russia, Secretary of Defense Lloyd Austin has acknowledged; the only way to deal with a rogue regime is to reduce its capacity for harm.

Don’t expect Moscow’s position to improve. Its offensive in eastern Ukraine is proceeding lethargically. Ukraine is getting better-armed as the war goes on, while Russia has badly depleted its stocks of weapons and been reduced to throwing already weakened units back into the line. Putin hoped to break the Ukrainian state; he may break his own army instead.

That would be a coup for the democratic world, but getting there will require some rhetorical discipline. One reason the public knows so much about Western support for Ukraine is because the U.S. government has been leaking like crazy, divulging sensitive information about the role American-provided intelligence has played in targeting the Russian brass and sinking the flagship of Moscow’s Black Sea fleet. This not-for-attribution bragging is bad news.

The way to wage a proxy war is to maintain a conspiracy of silence. The target state is more likely to refrain from retaliating if the other side can resist taking a victory lap. During the 1950s, for instance, the U.S. and the Soviet Union both suppressed the news that Soviet pilots were flying combat missions over North Korea as a way of keeping this limited confrontation under wraps and within bounds.

So far, the U.S. and its allies have been very effective at coercing Putin’s Russia. They have helped Ukraine kill vast numbers of Russian soldiers — more than Moscow lost in its decade-long quagmire in Afghanistan — while simultaneously deterring Putin from striking NATO or otherwise retaliating militarily against his tormentors. There is no good reason to destabilize this fragile equilibrium by taunting a leader who on Monday claimed that NATO had been planning a preemptive strike against Russia and compared this conflict to World War II.

Thanks to Ukraine’s incredible resistance, the U.S. and its friends have put Putin on the wrong end of a brutal proxy war. Now Washington just needs to shut up about it.

More From Bloomberg Opinion:

• The Next Front in the Ukraine War Will Be on the Black Sea: James Stavridis



As Putin Gets Desperate, U.S. Should Remember Pearl Harbor: Hal Brands

• Putin’s Parades Can’t Hide a Missing Victory: Clara Ferreira Marques

This column does not necessarily reflect the opinion of the editorial board or Bloomberg LP and its owners.

Hal Brands is a Bloomberg Opinion columnist. The Henry Kissinger Distinguished Professor at Johns Hopkins University’s School of Advanced International Studies, he is author, most recently, of “The Twilight Struggle: What the Cold War Teaches Us About Great-Power Rivalry.”

More stories like this are available on www.bloomberg.com/opinion

©2022 Bloomberg L.P.


www.washingtonpost.com/business/russia-is-right-the-us-is-waging-aproxy-war-in-ukraine/2022/05/10/2c8058a4-d051-11ec-886b-df76183d233f_story.html
NiEmAnD 1 month ago

12:19 Uhr
Kreml: US-amerikanisches Abwehrsystem wäre "legitimes" Ziel

US-amerikanische Patriot-Flugabwehrsysteme in der Ukraine wären laut Kremlsprecher Dmitri Peskow definitiv ein "legitimes" Angriffsziel Russlands. Er wolle sich aber zu unbestätigten Medienberichten nicht weiter äußern, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

Laut Informationen der Zeitung "New York Times" und des Fernsehsenders CNN, die sich auf US-Regierungsvertreter berufen, hat Washington einer Lieferung des Flugabwehrsystems nach langem Zögern zugestimmt. Das Weiße Haus müsse noch das endgültige grüne Licht geben. Dies könne noch in dieser Woche erfolgen. Die US-Armee bezeichnet die Patriots als ihr "am weitesten entwickeltes Luftverteidigungssystem". Die USA liefern bereits Mehrfachraketenwerfer vom Typ Himars und das Flugabwehrsystem Nasams in die Ukraine.

Die ukrainische Regierung hatte angesichts zunehmender russischer Luftangriffe in den vergangenen Wochen immer wieder Luftabwehrsysteme vom Westen gefordert. Erst heute Morgen meldeten ukrainische Medien zahlreiche Explosionen in der Hauptstadt Kiew. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj sagte in einer Videobotschaft, es seien 13 Drohnen vom Luftabwehrsystem abgeschossen worden.
NiEmAnD 1 month ago

04:02 Uhr
Selenskyj löst Gericht wegen Korruption auf

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj kündigt die Auflösung eines Kiewer Gerichts wegen Korruption an. "Diese Geschichte ist zu Ende", sagt er bei der Unterzeichnung eines Gesetzes zur Auflösung des Bezirksverwaltungsgerichts, das von ukrainischen Anti-Korruptionsbehörden mit einer kriminellen Organisation verglichen worden war. "Aber die Geschichte der Reformen geht weiter - sie geht weiter, sogar in Zeiten eines solchen Krieges." Voraussetzung für den von der Ukraine angestrebten Beitritt zur Europäischen Union (EU) sind unter anderem umfangreiche Reformen zur Erfüllung einer Vielzahl von Standards im Justizwesen über Finanzdienstleistungen bis hin zur Lebensmittelsicherheit.
NiEmAnD 1 month ago

13.12.2022 • 09:02 Uhr
Belarus testet Kampfbereitschaft seiner Truppen

Belarus hat mit einer unangekündigten Inspektion der Kampfbereitschaft seiner Truppen begonnen. Das teilte das Verteidigungsministerium des Landes mit. Es seien "umfassende Aktivitäten" vorgesehen, wie etwa die "Organisation von Schutz und Verteidigung". Militärpersonal und Ausrüstung würden verlegt. Die Nutzung einzelner öffentlicher Straßen werde eingeschränkt.
NiEmAnD 1 month ago

12.12.2022 • 18:42 Uhr
Selenskyj spricht über Pläne nach Kriegsende

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat von seinen Pläne für die Zeit nach dem Krieg mit Russland erzählt. "Ich will einfach ans Meer und mal ein Bier trinken", sagte der 44-Jährige gemäß ukrainischen Medien in einem vorab veröffentlichten Interview mit dem US-amerikanischen Show-Moderator David Letterman. Das werde jedoch erst nach dem Sieg der Ukraine möglich sein. "Bis zu unserem Sieg werde ich aber Präsident sein", sagte der 2019 gewählte Staatschef selbstsicher.

Gleichzeitig hält Selenskyj ein schnelles Kriegsende für möglich, sollte der russische Präsident Wladimir Putin plötzlich sterben. Autoritäre Regime seien auf eine Person zugeschnitten. "Wenn dieser Mensch geht, dann stehen die Institutionen still. Eine solche Zeit war in der Sowjetunion. Alles blieb stehen", behauptete Selenskyj. Russland wäre beim Tod des 70-jährigen Putin zuerst einmal mit sich selbst beschäftigt. Selenskyj glaubt demnach auch nicht, dass Putin Atomwaffen einsetzen könnte. "Ihm ist klar, dass, wenn er sie einsetzt, das für ihn persönlich Konsequenzen haben würde." Putin liebe das Leben zu sehr, als dass er diesen Schritt wagen würde.
NiEmAnD 1 month ago

12.12.2022 • 13:01 Uhr
Tschechien wirbt um ukrainische Facharbeiter für Rüstungsindustrie

Tausende ukrainische Facharbeiter könnten nach den Vorstellungen des stellvertretenden Verteidigungsministers in Prag in der tschechischen Rüstungsindustrie aushelfen. Dann könnte auch die nach der russischen Invasion gestiegene Nachfrage nach Waffen befriedigt werden, sagte Tomas Kopecny dem Sender Czech Radio. Tschechien gehört unter den NATO-Mitgliedern zu den wichtigsten Rüstungslieferanten der Ukraine. Das Land hat einen großen Teil seiner Bestände der ukrainischen Armee überlassen.

Regierungsvertreter in Prag haben bereits gewarnt, es werde Jahre dauern, bis die Lager wieder aufgefüllt seien. Es könnten Tausende neue Arbeitsplätze entstehen, sagte Kopecny. "Das hängt davon ab, wie weit die Produktionskapazitäten von tschechischen oder tschechisch-ukrainischen Rüstungsbetrieben hochgefahren werden." Nach seinen Angaben hat der tschechische Ministerpräsident Petr Fiala einer Arbeitserlaubnis für ukrainische Experten bereits zugestimmt.

Die ukrainische Armee verschieße 40.000 Granaten pro Woche mit den vom Westen gelieferten Haubitzen, sagte der Besitzer der tschechischen Waffenfabrik Czechoslovak Group, Michal Strnad.. Die Armee könnte noch mehr Granaten abfeuern, verzichte aber darauf, weil sie nicht genügend Munition habe.
NiEmAnD 1 month ago

12.12.2022 • 06:22 Uhr
Reparaturzentrum an slowakisch-ukrainischer Grenze eröffnet

Mit einem neuen Reparaturzentrum nahe der slowakischen Grenze zur Ukraine wollen Regierungen und die Rüstungsindustrie den weiteren Einsatz schwerer Waffen zur Abwehr des russischen Angriffskrieges sicherstellen. Der Stützpunkt habe den Betrieb aufgenommen, sagte Brigadegeneral Christian Freuding www.bullshift.net/all/view/2022/07/screenshot-2022-07-09-nachgefragt-panzer-general-zum-ukraine-krieg-kriegsfuehrung-und-waffenlieferungen-i-bundeswehr , Leiter des Sonderstabes Ukraine im Verteidigungsministerium, der Nachrichtenagentur dpa. Der Panzerbauer Krauss-Maffei Wegmann organisiert in der Region nun die Instandsetzung der bei den Gefechten in der Ukraine verschlissenen oder beschädigten Großwaffen, wie der Panzerhaubitze 2000. Grundlage ist ein Regierungsabkommen zwischen der Slowakei und der Bundesregierung.

Deutschland hat der Ukraine bisher 14 Panzerhaubitzen 2000, fünf Mehrfachraketenwerfer Mars und 30 Flugabwehrkanonenpanzer Gepard übergeben. Es sollen noch sieben weitere Gepard geliefert werden. Zudem wurden 50 gepanzerte Mannschaftransporter vom Typ Dingo überlassen. In einem ersten Schritt konzentrieren sich die Reparaturarbeiten auf dieses Militärgerät, wobei aus Deutschland auch Waffen anderer Hersteller an die Ukraine übergeben wurden.
NiEmAnD 1 month ago


Auszeichnung des EU-Parlaments
Ukrainisches Volk mit Sacharow-Preis geehrt

Stand: 14.12.2022 14:12 Uhr

Jedes Jahr ehrt das EU-Parlament mit dem Sacharow-Preis die Verteidigung von Menschenrechten. In diesem Jahr zeichnete sie das "tapfere ukrainische Volk" aus. Drei Ukrainer nahmen den Preis stellvertretend entgegen.

Preis ging 2021 an Nawalny

Der mit 50.000 Euro dotierte Sacharow-Preis wird seit 1988 vom Europäischen Parlament an Persönlichkeiten oder Organisationen verliehen, die sich für die Verteidigung der Menschenrechte und der Meinungsfreiheit einsetzen.
Nominiert waren in diesem Jahr auch der Wikileaks-Gründer Julian Assange und die kolumbianische Wahrheitskommission.


www.tagesschau.de/ausland/sacharow-preis-143.html


NiEmAnD 1 month ago

Rüstungsprojekte der Bundeswehr
Wie die Zeitenwende vorankommen soll

Stand: 14.12.2022 11:27 Uhr

Große Worte, aber wenig geht voran: Bei der Bundeswehr herrscht weiter Mangelwirtschaft - trotz eines 100-Milliarden-Topfs. Zeitenwende? Fehlanzeige. Nun aber soll es losgehen mit den Rüstungsprojekten.

Gleich acht Vorlagen für Großprojekte liegen bei den Sitzungen des Haushalts- und des Verteidigungsausschusses auf dem Tisch. Der dickste Brocken: die Beschaffung von 35 neuen Kampfjets für die Bundeswehr. Geplant ist, in den USA Tarnkappenbomber vom Typ F-35 zu kaufen.

8,3 Milliarden für F-35-Jets

Die US-Jets sollen die alternde Tornado-Flotte ersetzen und im Ernstfall amerikanische Atombomben ins Ziel bringen.

Neue Funkgeräte und Sturmgewehre

Außerdem auf der Tagesordnung: ein neues Sturmgewehr. Es soll das G36 als Standardgewehr der Bundeswehr ablösen.


www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/haushalt-f35-bundeswehr-101.html

NiEmAnD 1 month ago
"Puma"...
NiEmAnD 1 month ago
19.12.2022 • 19:43 Uhr
Putin: "Ergebnisreiche" Gespräche mit Lukaschenko

Kremlchef Wladimir Putin hat seine Gespräche mit dem belarussischen Machthaber Alexander Lukaschenko als "sehr ergebnisreich" beurteilt. Sein Gastgeber in Minsk wiederum sprach von "konstruktiven und produktiven" Unterredungen, wie die russische Staatsagentur Tass nach Abschluss der Gespräche in Minsk berichtete.

Unter anderem hätten sich die beiden Staatschefs auf eine Fortsetzung der militärischen Kooperation verständigt, ebenso wie eine noch engere wirtschaftliche Zusammenarbeit. Im Energiesektor habe es Preisabsprachen gegeben, die Putin jedoch nicht näher erläutern wollte. Konkret einigten sich beide im militärischen Bereich darauf, an gemeinsamen Manövern ihrer Streitkräfte festzuhalten. Zudem werde Russland belarussische Flugzeugbesatzungen für mögliche Einsätze mit Nuklearwaffen ausbilden, sagte Putin.
NiEmAnD 1 month ago
19.12.2022 • 12:19 Uhr
Nach Ausfall des "Puma"-Panzers: Bundeswehr nutzt "Marder"

Nach dem Ausfall des Schützenpanzers "Puma" zeichnet sich ab, dass die "Marder"-Panzer vorübergehend ersatzweise genutzt werden. Deutschland habe bislang keine Lieferungen des Schützenpanzers vom Typ "Marder" aus Bundeswehrbeständen an die Ukraine oder andere Staaten im Zuge des Ringtauschs geliefert, wie das Bundesverteidigungsministerium auf Twitter erklärte.

twitter.com/BMVg_Bundeswehr/status/1604778871928213511

Der Ausfall der 18 Schützenpanzer vom Typ "Puma" ist nach Worten eines Sprechers des Verteidigungsministeriums "ein herber Rückschlag für uns". Es werde nun "mit Hochdruck" an der Aufklärung gearbeitet, sagt der Sprecher. Ministerin Christine Lambrecht werde nach Gesprächen mit der Industrie noch im Lauf des Tages das Parlament informieren und im Anschluss auch die Öffentlichkeit. Die Bundeswehr sei trotz des Ausfalls in der Lage, zum 1. Januar ihre Verpflichtungen in der schnellen Eingreiftruppe der NATO zu erfüllen, dann mit dem Schützenpanzer "Marder".
NiEmAnD 1 month ago

Nach Selenskyjs
USA-Reise Russland wirft USA "indirekten Krieg" vor

Stand: 22.12.2022 13:58 Uhr

Der Kreml reagiert mit scharfer Kritik auf den Besuch des ukrainischen Präsidenten Selenskyj in Washington. Doch die richtet sich vor allem gegen die USA. Russland sieht sich einem "indirekten Krieg" durch die US-Regierung ausgesetzt.



Konfliktparteien als Quelle

Angaben zu Kriegsverlauf, Beschuss und Opfern durch offizielle Stellen der russischen und der ukrainischen Konfliktparteien können in der aktuellen Lage nicht unmittelbar von unabhängiger Stelle überprüft werden.


Botschafter spricht von "Stellvertreterkrieg" der USA

Erste Auslandsreise Selenskyjs seit Kriegsbeginn

EU plant Gipfeltreffen im Februar

twitter.com/vonderleyen/status/1605662328166440960

Die EU plant für den 3. Februar einen nächsten EU-Ukraine-Gipfel, wie ein Sprecher von EU-Ratspräsident Charles Michel mitteilte. Auch Selenskyj sei für Februar in die EU eingeladen worden. Bislang hatte der ukrainische Präsident sowohl an EU-Gipfeltreffen als auch an Beratungen der G7-Staaten per Videoschalte teilgenommen.


www.tagesschau.de/ausland/selenskyj-besuch-usa-reaktionen-101.html

NiEmAnD 1 month ago
23.12.2022 • 20:45 Uhr
US-Kongress billigt Haushalt mit Ukraine-Hilfen

Der US-Kongress hat den neuen Haushalt der Regierung verabschiedet, der unter anderem milliardenschwere Hilfen für die Ukraine vorsieht. Das US-Repräsentantenhaus stimmte dem Etat mit einem Volumen von 1,7 Billionen US-Dollar (rund 1,6 Billionen Euro) zu. Zuvor hatte der Senat das Gesetz gebilligt. US-Präsident Joe Biden muss es noch mit seiner Unterschrift in Kraft setzen - was er dem Weißen Haus zufolge zeitnah tun will.

Etwa die Hälfte des Budgets entfällt auf Verteidigungsausgaben. Knapp 858 Milliarden US-Dollar sind dafür eingeplant. Für die Unterstützung der Ukraine sind rund 45 Milliarden US-Dollar vorgesehen.
NiEmAnD 1 month ago

23.12.2022 • 19:03 Uhr
Putin: Rüstungsindustrie muss mehr tun

Russlands Präsident Wladimir Putin hat von den Chefs der Rüstungsindustrie gefordert, mehr zu tun, damit die Armee schnell alle in der Ukraine benötigten Waffen erhält. "Die Schlüsselaufgabe unseres militärisch-industriellen Komplexes besteht darin, unsere Einheiten und Streitkräfte an der Front mit allem zu versorgen, was sie brauchen", sagte er. Es sei zudem wichtig, die Waffen auf Grundlage der Kampferfahrungen deutlich zu verbessern.
NiEmAnD 1 month ago

"Wenige Wochen" für Instandsetzung
Lambrecht stellt wegen "Puma" Ultimatum

Stand: 21.12.2022 14:37 Uhr

Nachdem bekannt wurde, dass der Bundeswehrpanzer "Puma" nicht einsatzfähig ist, setzt Ministerin Lambrecht der Rüstungsindustrie ein Ultimatum: Der Fehler solle schnell behoben werden - andernfalls würde man sich nach anderen Systemen umschauen.


www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/lambrecht-pumas-101.html

NiEmAnD 1 month ago
NiEmAnD 1 month ago

Russlands Invasion der Ukraine
Wie der Krieg die NATO verändert

Stand: 28.12.2022 11:28 Uhr

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine hat auch die NATO verändert. Das Militärbündnis rüstet auf und hilft der Ukraine. Allerdings stört der Sonderkurs eines Landes die Einheit.

Keine bedingungslose Hilfe

Keine Kampfpanzer westlicher Bauart

NATO rüstet auf

Sorgenvolle Blicke auf die Türkei

Seit Monaten verärgert Erdogan die Partner, weil er die Aufnahme Finnlands und Schwedens blockiert. Die Türkei kann das, weil neue Mitglieder nur in die Allianz kommen, wenn alle zustimmen. Da zeigen sie sich dann doch die tieferen Risse in der Geschlossenheit des Bündnisses - ausgerechnet jetzt, heißt es unter NATO-Diplomaten, wo es darauf ankomme, dass niemand ausschert aus der Allianz gegen Moskau.


www.tagesschau.de/ausland/europa/ukraine-russland-nato-113.html

NiEmAnD 1 month ago
^ ''Überraschend kam der Einmarsch für die NATO nicht. Man hatte sich vorbereitet im Brüsseler Hauptquartier. Dieses Mal wollte man nicht überrollt werden von den Ereignissen - wie sechs Jahre zuvor, als Russland die Krim fast geräuschlos annektieren konnte und Brüssel tatenlos zusah.
Helga Schmidt
Helga Schmidt ARD-Studio Brüssel

Schon Monate vor dem 24. Februar 2022 hatte die NATO gewarnt, der russische Präsident Wladimir Putin habe bis zu 100.000 Soldaten an die Grenze zur Ukraine verlegt. Satellitenbilder dokumentierten den Truppenaufmarsch.

Als russische Soldaten dann einmarschierten, dauerte es nur Stunden, bis die westliche Militärallianz reagierte. "Die NATO steht an der Seite der tapferen Menschen in der Ukraine", versicherte Generalsekretär Jens Stoltenberg. "Wir stützen die Souveränität der Ukraine, ihre territoriale Integrität und ihr Recht auf Selbstverteidigung." Schnell wurde klar, dass es massive Waffenlieferungen an die Ukraine geben werde.''
NiEmAnD 1 month ago
'' Für das eigene Bündnisgebiet liegen die Dinge anders. Hier sind die Weichen auf höchster NATO-Ebene für ein massives Wachstum bei Aufrüstung und Ausrüstung gestellt. Die Zahl der schnellen Eingreifkräfte wird vervielfacht - von 40.000 auf mehr als 300.000 Soldaten. Massiv verstärkt werden auch die aktiven Kampfverbände im Osten der Allianz. Biden kündigte an, die US-Präsenz in Europa auf 100.000 Soldaten zu erhöhen - die Zahl ist historisch, gerade war noch die Rede davon, den Europäern den Rücken zukehren und sich in Richtung Pazifik zu orientieren. Auch das eine Zeitenwende, eine Wende zurück in die Zeit transatlantischer Verlässlichkeiten.

Der Westen will den Krieg aus der Ferne steuern, so soll ein Sieg Putins verhindert werden - darüber herrscht Konsens unter den Großen in der Allianz. Er habe die NATO noch nie so geschlossen erlebt, berichtete US-Außenminister Antony Blinken am Rande des Bündnis-Treffens in Bukarest und findet das selbst bemerkenswert, immerhin sei er "fast 30 Jahre dabei".''
NiEmAnD 1 month ago

es ging und geht *immer* um die interessen der us of a
NiEmAnD 1 month ago
das wird uns (tut es schon) in den abgrund reißen

NiEmAnD 1 month ago
aber wenigstens hatten wir freedom of speech ...

... hatten wir eben gott(orwhatever)seidank nicht
NiEmAnD 1 month ago

Französische Panzer für Ukraine
Der Druck auf Scholz wächst

Stand: 05.01.2023 08:49 Uhr

Frankreich will der Ukraine [''] leichte Kampfpanzer [''] [ de.wikipedia.org/wiki/AMX-10_RC ] liefern. Der ukrainische Präsident Selenskyj sieht darin ein wichtiges Signal auch an andere westliche Staaten. Jetzt werden Forderungen an die Bundesregierung laut.

Scholz' Alleingang-Argument bröckelt


www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/frankreich-panzer-scholz-101.html


NiEmAnD 1 month ago
Deutschland liefert "Marder"-Panzer in die Ukraine

Stand: 05.01.2023 20:02 Uhr

Deutschland will der Ukraine erstmals Schützenpanzer "Marder" für den Kampf gegen die russischen Angreifer liefern. Das vereinbarten Bundeskanzler Scholz und US-Präsident Biden in einem Telefonat, wie es anschließend in einer gemeinsamen Erklärung hieß.
NiEmAnD 1 month ago
Biden: "Yes, Olaf, do it. But no [main battle] tanks, you know, world war and so on."
NiEmAnD 1 month ago

keiner droht mit Weltkrieg wegen Ukrainer ... Olaf macht alles richtig ...
NiEmAnD 1 month ago


micron und schloz und co müssen auf cia hören ... der alles wusste und weiß ....
NiEmAnD 1 month ago

es geht *immer* um us-amerikanische interessen ... es geht immer um die interessen der reichen ...
NiEmAnD 1 month ago

''politics is the entertainment branch of the industry''
NiEmAnD 1 month ago


wenn doch nur die atomwaffen nicht wären ...
NiEmAnD 1 month ago

die Faschisten-Christen der GOP übernehmen bald den eh schon Faschisten-Laden GOP in dem eh schon Faschisten-Laden USA ...
NiEmAnD 1 month ago
... alles nix neues ...
NiEmAnD 1 month ago
reagan > bush jr > trump > ?
NiEmAnD 1 month ago

usa - kapitalismus im endzustand
NiEmAnD 1 month ago

#MAGArine
NiEmAnD 1 month ago
#LOL
NiEmAnD 1 month ago
^
Neuer "Speaker" im Abgeordnetenhaus
McCarthy und die zersplitterten Republikaner

Stand: 03.01.2023 15:24 Uhr

Die Republikaner haben die Mehrheit, wenn das neue US-Abgeordnetenhaus heute zusammentritt. Und doch ist offen, ob McCarthy zum mächtigen "Speaker" gewählt werden kann. Denn durch die Fraktion geht ein Riss.


www.tagesschau.de/ausland/amerika/us-kongress-mccarthy-101.html
NiEmAnD 1 month ago
>
Neuer Kongress
Werden die USA nun unregierbar?

Stand: 03.01.2023 02:23 Uhr

In den USA kommt heute erstmals der neue Kongress zusammen. Für Präsident Biden wird sich das Regieren damit schlagartig ändern. Denn die oppositionellen Republikaner stellen nun im Repräsentantenhaus die Mehrheit.

McCarthy will Sprecher des Repräsentantenhauses werden

Republikaner wollen Untersuchungen zu Reizthemen

Keine "Blankoschecks" für die Ukraine

Trump-Freunde sinnen auf Rache

Besagte Spaltung ein Stück weit zu überwinden, diese Aufgabe obliegt im Kongress, wo das Durchschnittsalter zuletzt bei 58 Jahren lag, zunehmend einer jüngeren Generation.


www.tagesschau.de/ausland/usa-neuer-kongress-101.html
NiEmAnD 1 month ago
*Keine "Blankoschecks" für die Ukraine
NiEmAnD 1 month ago
ohne murica ist die ukraine verloren - das ist aber nicht im (ur)amerikanischen (ur)interesse ...
NiEmAnD 1 month ago

15:36 Uhr
Russische Botschaft verurteilt Schützenpanzerlieferungen

Die russische Botschaft in Berlin hat mit scharfer Kritik auf die Entscheidung Deutschlands zur Lieferung von Schützenpanzern und eines "Patriot"-Luftabwehrsystems an die Ukraine reagiert. "Entschieden verurteilen wir diesen Beschluss und betrachten ihn als einen weiteren Schritt hin zur Konflikteskalation in der Ukraine", schrieb die Auslandsvertretung am Donnerstag auf ihrer Internetseite. Man betone erneut, dass die Lieferungen tödlicher und schwerer Waffen "die moralische Grenze darstellen, die die Bundesregierung hätte nicht überschreiten sollen".

Die Botschaft warf Deutschland und dem "kollektive(n) Westen" vor, kein Interesse daran zu haben, "eine friedliche Konfliktlösung zu suchen". Die Entscheidung Berlins, schwere Waffen zu liefern, werde die deutsch-russischen Beziehungen gravierend beeinträchtigen.
NiEmAnD 1 month ago

15:59 Uhr
CSU fordert Lieferung moderner "Leopard"-Panzer

Die CSU im Bundestag hat die Ampelkoalition aufgefordert, der Ukraine neben Schützenpanzern auch Kampfpanzer vom Typ "Leopard I" und "II" zu liefern. Die nun beschlossene Lieferung der "Marder"-Schützenpanzer sei das eine, sagte CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt zum Auftakt einer Klausurtagung im bayerischen Kloster Seeon. "Aber der zweite Schritt muss auch kommen." Deutschland müsse das Selbstverteidigungsrecht der Ukraine auch mit Leopard-Lieferungen unterstützen - und zwar unabhängig davon, ob das verbündete Staaten auch machen oder nicht.
NiEmAnD 1 month ago

14:17 Uhr
Ministerium: Großteil der Kriegsdienstverweigerer Ungediente und Reservisten

Die Zahl der Kriegsdienstverweigerer hat sich im vergangenen Jahr angesichts des Ukraine-Kriegs im Vergleich zum Vorjahr fast verfünffacht. Das hatten RND-Zeitungen unter Berufung auf das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche [ Organsationen ] berichtet. Im Jahr 2021 gingen demnach insgesamt 201 und im vergangenen Jahr insgesamt 951 Anträge ein.

Ein Sprecher des Bundesverteidigungsministeriums verwies nun darauf, dass die überwiegende Zahl der Verweigerer Reservisten oder Ungediente seien. Anders als in dem Zeitungsbericht dargestellt, handelt es sich bei den Antragstellern dem Ministeriumssprecher zufolge "mitnichten" mehrheitlich um aktive Soldatinnen und Soldaten. "Im Gegenteil, diese Anträge auf Kriegsdienstverweigerung können auch Ungediente und Reservisten stellen und sie machen auch den größeren Anteil aus", betonte der Sprecher.

Er nannte eine Zahl von mehr als tausend Anträgen im vergangenen Jahr. Davon machten Ungediente 593 aus, 266 weitere Anträge seien von Reservistinnen und Reservisten gestellt worden. Von Soldatinnen und Soldaten kamen demnach 223 Anträge.
NiEmAnD 1 month ago
''stell dir vor es ist krieg (in europa) und keiner geht hin"
NiEmAnD 1 month ago
ich würde heute auch (wieder) einen antrag stellen ...
NiEmAnD 1 month ago
... in der heiß werdenden phase des kalten krieges, des noch kalten ww3 ...
NiEmAnD 1 month ago
... der kalte krieg war überschaubar - der russe (sowjet) nicht vor der tür ...
NiEmAnD 1 month ago
... uns alle hätte damals ein unfall oder das ewige piken der amis vernichtet ...
NiEmAnD 1 month ago
... heutzutage ist das viel eher wahrscheinlich ...
NiEmAnD 1 month ago

''die menschheit steht vor ihrer vernichtung. hat aber auch nachteile.''
NiEmAnD 1 month ago
.
NiEmAnD 1 month ago

09:48 Uhr
Junge Liberale fordern Abgabe von Kampfpanzern

Die Jungen Liberalen (Julis) haben die Bundesregierung vor dem Dreikönigstreffen ihrer Partei zur Lieferung auch des Kampfpanzers "Leopard 2" an die Ukraine aufgerufen. Mitglieder der FDP-Jugendorganisation forderten Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) auf, die angekündigte Lieferung von Schützenpanzern Marder zu einem "umfangreichen Kurswechsel" auszubauen.

"Wer ein zeitnahes Ende dieses Krieges will, muss der Ukraine liefern, was sie braucht, um diesen Krieg zu gewinnen", sagte die Bundesvorsitzende der Julis, Franziska Brandmann. "Nur ein ukrainischer Sieg stellt die europäische Friedensordnung wieder her. Er liegt damit im zentralen Interesse unseres Landes."
NiEmAnD 1 month ago

wieso nicht gleich weltkrieg?

NiEmAnD 1 month ago
aus Oppositions- und Wahlkampfgründen ...
NiEmAnD 1 month ago
...

NiEmAnD 3 weeks ago

"Leopard 2"
Von der Leyen für Panzer an die Ukraine

Stand: 10.01.2023 15:31 Uhr

EU-Spitzen unterstützen Forderungen, der Ukraine "Leopard 2"-Panzer zu liefern. Auch Kommissionspräsidentin von der Leyen positionierte sich entsprechend. Das Bündnis vereinbarte außerdem eine engere Zusammenarbeit mit der NATO.

Panzerlieferungen abhängig vom Deutschland

Brisant ist die Frage der Panzerlieferungen vor allem deswegen, weil Länder wie Spanien und Polen ihre "Leopard 2"-Panzer nicht ohne Genehmigung des Herstellerlandes Deutschland an die Ukraine abgeben dürften. Die Bundesregierung will bislang selbst keine "Leopard 2"-Panzer liefern. In Großbritannien ist die Lieferung von Kampfpanzern vom Typ "Challenger 2" im Gespräch.

EU und NATO wollen verstärkt kooperieren

Bedrohung durch China erstmals aufgegriffen


www.tagesschau.de/ausland/europa/panzerlieferungen-ukraine-eu-101.html

NiEmAnD 3 weeks ago
hey, murica, schickt doch abrams . . .
NiEmAnD 2 weeks ago
10:45 Uhr
Lawrow macht USA für Krieg verantwortlich

Der russische Außenminister Sergej Lawrow macht die USA für den Krieg in der Ukraine verantwortlich. Was in der Ukraine passiere, sei das Ergebnis amerikanischer Vorbereitungen für einen hybriden Krieg der USA gegen Russland, sagt Lawrow auf einer Pressekonferenz in Moskau. Die Krise in der Ukraine habe begonnen, lange bevor Moskau im Februar in das Nachbarland einmarschierte.
NiEmAnD 2 weeks ago
10:24 Uhr
Ukraine: Innenminister stirbt bei Hubschrauberabsturz

Bei einem Hubschrauberabsturz nahe der Hauptstadt Kiew ist nach Polizeiangaben der ukrainische Innenminister Denys Monastyrskyj ums Leben gekommen. Bei dem Absturz in der Kleinstadt Browary habe es mindestens 16 Tote gegeben, teilte Polizeichef Ihor Klymenko bei Facebook mit.

Unter den Toten seien auch der Vize-Innenminister Jehwhenij Jenin und ein Staatssekretär. Der Helikopter war nach Angaben des Gouverneurs des Gebietes Kiew, Olexij Kuleba, in einem Wohngebiet bei einem Kindergarten abgestürzt. Laut des Innenministeriums starben auch drei Kinder. 22 Menschen, darunter zehn Kinder, wurden offiziellen Informationen zufolge zudem in Krankenhäuser eingeliefert, Rettungskräfte und Polizisten seien im Einsatz. Die Absturzursache ist noch unklar. de.wikipedia.org/wiki/Airbus_Helicopters_H225#Probleme_und_Ungl%C3%BCcke
NiEmAnD 2 weeks ago

13:10 Uhr
NATO: Putin bereitet sich auf langen Krieg vor

Die NATO rechnet nicht mit einem baldigen Ende des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine. "Putin bereitet sich auf einen langen Krieg vor", sagte der stellvertretende Generalsekretär Mircea Geoana zum Auftakt einer zweitägigen Sitzung des Militärausschusses des westlichen Verteidigungsbündnisses. Kremlchef Wladimir Putin habe bereits mehr als 200.000 zusätzliche Soldaten mobilisiert, steigere die Rüstungsproduktion und besorge sich auch weitere Waffen von autoritären Regimen wie dem Iran.

"Wir müssen auf einen langen Weg vorbereitet sein", sagte Geoana. "2023 wird ein schwieriges Jahr und wir müssen die Ukraine, solange es nötig ist, unterstützen." Der Vorsitzende des Militärausschusses, Admiral Rob Bauer, nannte es zum Auftakt der Tagung eine "heilige Aufgabe", immer bereit zu sein, das Unerwartete zu erwarten. Dafür sei es auch entscheidend, die politische Führung ehrlich über Stärken und Schwächen aufzuklären.
NiEmAnD 2 weeks ago

14:52 Uhr
Guterres befürchtet langen Krieg in der Ukraine

UN-Generalsekretär António Guterres rechnet mit einem noch länger andauernden Krieg Russlands gegen die Ukraine. "Ich sehe nicht das Ende des Krieges in der unmittelbaren Zukunft", sagte er auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos. Tiefe historische Differenzen zwischen Russland und der Ukraine würden es noch mehr erschweren, eine Lösung auf Grundlage des internationalen Rechts zu finden, die die territoriale Integrität der Ukraine bestätige. "Ich denke nicht, dass wir eine Chance haben, kurzfristig eine ernsthafte Verhandlung zu fördern oder zu vermitteln", fügte er hinzu.
NiEmAnD 2 weeks ago

15:27 Uhr
Lawrow vergleicht Russland-Politik des Westens mit Hitlers "Endlösung"

Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat die Russland-Politik des Westens mit der "Endlösung" der Nationalsozialisten zur Ermordung der Juden verglichen. "So wie Napoleon praktisch ganz Europa gegen das Russische Reich mobilisierte, so wie Hitler die Mehrheit der europäischen Länder mobilisierte und eroberte, um sie gegen die Sowjetunion zu hetzen, so haben die Vereinigten Staaten jetzt eine Koalition gebildet" gegen Moskau, sagte Lawrow bei seiner Jahrespressekonferenz.

Die westlichen Länder "führen stellvertretend durch die Ukraine einen Krieg gegen unser Land". Die Aufgabe sei gleich: "die Endlösung der 'Russlandfrage'. So wie Hitler die Judenfrage endgültig lösen wollte", sagte Lawrow.
NiEmAnD 2 weeks ago

NATO-Generalsekretär
Stoltenberg sagt Ukraine schwerere Waffen zu

Stand: 18.01.2023 20:34 Uhr

Beim Treffen westlicher Ukraine-Unterstützer am Freitag in Ramstein werden laut NATO-Generalsekretär Stoltenberg Nägel mit Köpfen gemacht: Dann werde die Lieferung "schwererer und modernerer Waffen" verkündet. Was das genau heißt, ließ er aber offen.

Waffenlieferungen als "Weg zum Frieden"

Diskussion um "Leopard"-Panzer

Selenskyj fordert schnellere Waffenlieferungen

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj forderte den Westen erneut zu schnelleren Waffenlieferungen auf. "Die Belieferung der Ukraine mit Luftabwehrsystemen muss schneller sein als die riesigen Raketenangriffe Russlands. Die Versorgung mit westlichen Panzern muss einer weiteren Invasion russischer Panzer zuvorkommen", forderte Selenskyj in einer Videoansprache in Davos.

Die Welt müsse bei Herausforderungen schneller entscheiden, etwa beim Klimawandel, beim Hunger oder der globalen Sicherheit. "Tragödien lassen das Leben hinter sich. Die Tyrannei ist schneller als Demokratie", kritisierte er.

Nach dem russischen Angriff auf die Ukraine vor knapp elf Monaten habe die Welt mehrere Tage gebraucht, um die ersten Sanktionen zu beschließen. "Die Zeit, die die Freie Welt zum Nachdenken braucht, nutzt ein Terrorstaat, um zu töten."


www.tagesschau.de/ausland/stoltenberg-ukraine-waffenlieferungen-selenskyj-101.html

NiEmAnD 2 weeks ago
wer sagt es ihm?
NiEmAnD 2 weeks ago
20:46 Uhr
Medienberichte: Deutschland doch zu Kampfpanzer-Lieferung bereit?

Laut Berichten von "Süddeutscher Zeitung" und "Wall Street Journal" soll Deutschland nun doch bereit sein, der Ukraine Kampfpanzer des Typs "Leopard 2" zu liefern. Beide berufen sich auf Regierungskreise.

Offenbar stellt die Bundesregierung aber eine Bedingung: Nur wenn die USA gleichzeitig "Abrams"-Kampfpanzer in die Ukraine schicke, gebe es grünes Licht der Bundesregierung für deutsche Kampfpanzer.
NiEmAnD 2 weeks ago
Jau
NiEmAnD 2 weeks ago

Haushaltsstreit in den USA
Erst Machtprobe, dann zahlungsunfähig?

Stand: 18.01.2023 19:42 Uhr

Die neue republikanische Mehrheit im US-Repräsentantenhaus gibt sich entschlossen: Einer weiteren Erhöhung der Schulden will sie nicht zustimmen - sie will Ausgabenkürzungen. Kommt es im Streit zur Zahlungsunfähigkeit?

Wie das Wahlergebnis gedeutet wird

Sozialausgaben im Blick

Die Republikaner wollen erzwingen, dass die Regierung bei künftigen Ausgaben streicht, etwa im Sozialbereich. Nur dann wollen sie die Schuldengrenze für die laufenden Ausgaben noch einmal erhöhen. Speaker Kevin McCarthy sagte bei Fox News, seine Fraktion sei bereit, mit jedem zu verhandeln, der ebenfalls zur Zusammenarbeit bereit ist - und er glaube, das könnte der Präsident sein.

Es bleiben wenige Tage

Die Folgen könnten erheblich sein

Wird die Ziellinie verpasst?

Meistens geht es gut aus

Optimisten in Washington verweisen dagegen auf das historische Gesamtbild: Seit 1962 habe der Kongress die Schuldenobergrenze rund 80 Mal verändert. Nur einmal, 2011, sei durch die vorübergehende Herabstufung der Kreditwürdigkeit großer Schaden entstanden. Alle anderen Male sei es am Ende gut gegangen.


www.tagesschau.de/ausland/amerika/usa-streit-schuldengrenze-101.html

NiEmAnD 2 weeks ago

Großer Bedarf in China
IEA erwartet Rekordnachfrage nach Öl

Stand: 18.01.2023 16:20 Uhr

Die Internationale Energieagentur rechnet in diesem Jahr mit einer weltweiten Rekordnachfrage nach Öl. Nach der Aufhebung der strengen Corona-Restriktionen in China ist der Energiehunger in dem Land besonders hoch.

Rückgang russischer Öl-Exporte

Sorgen um die Rohölversorgung

In einem Interview mit dem US-Fernsehsender "CNBC" sagte der Chef des größten Ölkonzerns der Welt, Saudi Aramco, dass er sich Sorgen um die globale Rohölversorgung mache. Aramco-Chef Amin Nasser befürchtet, dass es nicht genug freie Kapazitäten gebe, um mit der Öffnung Chinas und der Erholung des Luftfahrtsektors gleichzeitig fertig zu werden.

www.tagesschau.de/wirtschaft/iea-oel-nachfrage-global-101.html

NiEmAnD 2 weeks ago

Kampfpanzer für die Ukraine
Mehr Waffen aus den USA - aber keine "Abrams"?

Stand: 19.01.2023 10:43 Uhr

Die USA sind offenbar bereit, mehr schwere Waffen an die Ukraine zu liefern. "Abrams"-Kampfpanzer, die Deutschland zur Bedingung für eine "Leopard 2"-Lieferung gemacht haben soll, sind aber wohl nicht dabei. Was sind die Gründe?

Die Lieferung solcher Kampfpanzer hatte Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) gestern nach einer Meldung der "Süddeutschen Zeitung" in einem Telefonat mit dem US-Präsidenten Joe Biden zur Bedingung gemacht, dass Deutschland "Leopard 2"-Kampfpanzer an die Ukraine liefert.

"Abrams"-Kampfpanzer sind "logistisch ein Albtraum"

Deutsche Sorgen nach Expertenmeinung unbegründet

Polen will offenbar nicht auf deutsche Genehmigung warten

Am Freitag beraten die westlichen Alliierten der Ukraine im rheinland-pfälzischen Ramstein über weitere Waffenlieferungen. Dann dürfte es weitere Ankündigungen geben. Weltweit verfügen 20 Länder über die modernen "Leopard 2"-Panzer, die in Deutschland produziert werden. Die Bundesregierung muss deshalb jede Weitergabe genehmigen - egal aus welchem Land.

www.tagesschau.de/ausland/amerika/usa-waffenlieferungen-ukraine-101.html

NiEmAnD 2 weeks ago


Kann Deutschland überhaupt "Leopard"-Panzer liefern?

Das ist umstritten. Der Rüstungskonzern Rheinmetall wies kürzlich darauf hin, dass er etwa ein Jahr für die Instandsetzung alter "Leopard-2"-Panzer brauche. In der "FAZ" relativierte Rheinmetall-Chef Armin Papperger zuletzt seine Aussage. Die Rüstungsindustrie könne doch schneller liefern.

Deutschland müsste auf die Bestände der Bundeswehr zugreifen. Wie viele Panzer es dort gibt, ist unklar. Genauere Angaben zu Stärken, Ausstattungen von Verbänden oder Einheiten wolle man aus Gründen der militärischen Sicherheit nicht machen. Die Bundeswehr selbst hat für das Jahr 2025 einen Zielbestand von 320 Kampfpanzern "Leopard 2A7V", aber selbst alle älteren Modelle wie die Version "2A4" abgegeben.

app.23degrees.io/embed/3tr0jSSjLzYO1swY-bar-horizontal-kampfpanzer-nato


www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/leopard-kampfpanzer-ukraine-101.html


NiEmAnD 2 weeks ago

Andrij Melnyk
@MelnykAndrij
·
15. Jan.
I have a creative proposal to our German friends. The Bundeswehr has 93 Tornado multirole combat aircraft that will be decommissioned soon & replaced by F-35.
Though it’s an old jet fighter, but still very powerful. Why not to deliver these Tornados to Ukraine @Bundeskanzler ?

NiEmAnD 2 weeks ago
''Mitte 2020 setzte die deutsche Luftwaffe von den ursprünglich beschafften 357 Tornados noch 85 ein.
Die Risiken und Kosten nach über 40 Jahren Dienstzeit für die laufende Instandhaltung und den Weiterbetrieb sind nicht mehr länger wirtschaftlich.
Deshalb will das Verteidigungsministerium den Tornado mit zwei Modellen ersetzen: Bis zu 40 Eurofighter sowie 30 Boeing F/A-18F Super Hornet auf dem Stand Block III und 15 Boeing EA-18.
Dabei sollen die F/A-18F für die nukleare Teilhabe Deutschlands eingesetzt werden (natürlich könnte man auch den Eurofighter dafür anpassen, abgesehen von den Kosten würde man den Amerikanern aber auch tiefe Einblicke in die Flugzeugsysteme gewähren müssen), die EA-18 für die elektronischen Kampfführung und die Eurofighter sollen den Tornado als Jagdbomber ablösen.
Geplant ist von der Bundesregierung die Beschaffung von 15 weiteren Eurofighter Typhoon ECR und bis zu 35 F-35 von Lockheed-Martin.[51][52]
Beim Eurofighter sind für diese neue Rolle zahlreiche Modifikationen notwendig, da er aktuell nur gerade GBU-48-Bomben einsetzen kann und mindestens der Marschflugkörper Taurus vom Tornado übernommen werden müsste.[53]''
NiEmAnD 2 weeks ago
gleich mit den atombomben herüberschicken . . .
NiEmAnD 2 weeks ago


US-Verteidigungsminister in Ramstein
"Die Geschichte sieht uns zu"

Stand: 20.01.2023 12:31 Uhr

In Ramstein diskutieren rund 50 Staaten vor allem über die Lieferung schwerer Waffen für die Ukraine. Zum Auftakt drängte Präsident Selenskyj auf mehr Tempo. US-Verteidigungsminister Austin sprach von einem entscheidenden Moment.

Austin: Unterstützung "solange es nötig ist"

Selenskyj fordert mehr Tempo

Kreml: Panzerlieferungen werden "nichts ändern"


www.tagesschau.de/ausland/ramstein-panzer-usa-101.html

NiEmAnD 2 weeks ago
„Die Deutschen benehmen sich wie Schweine. Sie unterwerfen sich völlig der Herrschaft der Angelsachsen. Sie verraten den Geist des Französisch-deutschen Abkommens. Und sie betrügen Europa.“[16] 1965 äußerte er gegenüber seinem engsten Vertrauten: „Die Deutschen waren meine größte Hoffnung, sie sind nun meine größte Enttäuschung.“[17][18] In den Worten Golo Manns wurde der Vertrag im selben Augenblick nullifiziert, da man ihn ratifiziert.[19][20]''
NiEmAnD 2 weeks ago
''56 Jahre nach Unterzeichnung des Élysée-Vertrages wurde durch Bundeskanzlerin Angela Merkel und Staatspräsident Emmanuel Macron am 22. Januar 2019 im Krönungssaal des Aachener Rathauses ein neuer deutsch-französischer Freundschaftsvertrag unterschrieben.

Das als „Vertrag von Aachen“ bezeichnete Dokument vereinbart vor allem eine stärkere Zusammenarbeit in der Europapolitik und in der Außen- und Sicherheitspolitik.[24]''


de.wikipedia.org/wiki/Vertrag_von_Aachen#Kritik
NiEmAnD 2 weeks ago

Konzern Rheinmetall
Wie der Krieg die Rüstungsfirmen verändert

Stand: 21.01.2023 12:26 Uhr

Vom Krieg in der Ukraine profitieren deutsche Rüstungskonzerne wie Rheinmetall nicht nur finanziell. Sie forcieren einen Imagewandel hin zu "Krisenhelfern". Doch die Politik der Bundesregierung führt auch zu Problemen.

Auftrieb an der Börse, Hunderte neue Jobs

"Man braucht eigene Rüstungsindustrie"

Polen bestellt lieber in Südkorea

Sorgenkind "Puma"

Neues Geschäft mit "Leopard"-Panzern?

In Sachen Instandsetzung könnte das Unternehmen schon bald wieder gebraucht werden - dann nämlich, wenn die Bundesregierung tatsächlich "Leopard"-Kampfpanzer an die Ukraine liefern sollte. Zwar wird der "Leopard" nicht von Rheinmetall hergestellt, das Unternehmen hat aber vor Jahren schon Panzer des Typs "Leopard 1" und 2 aufgekauft. Die könnte es bei Bedarf für den Einsatz in der Ukraine fit machen.


www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/rheinmetall-ruestungsindustrie-101.html

NiEmAnD 2 weeks ago
''Die Bundesregierung kann fast ein Jahr nach Ausbruch des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine nicht sagen, wie viele "Leopard"-Panzer Deutschland liefern könnte. Das ist peinlich.
[...]
Selbst wenn so mancher Verteidigungsexperte aus der Ampel-Koalition kein Eskalationspotenzial in einer "Leopard"-Lieferung sieht: Wir wissen schlicht nicht, wie Russland darauf reagieren würde. Die Signale aus dem Kreml sind zu diffus.
[...]
Verteidigungsminister Boris Pistorius enttäuscht daher nicht mit seiner Haltung in Ramstein, dass jeder Schritt in dieser Situation genau bedacht werden muss. Das ist kein Zaudern. Deutschland will schlicht nicht in diesen Krieg hineingezogen werden.''


www.tagesschau.de/kommentar/kommentar-ramstein-panzer-101.html
NiEmAnD 2 weeks ago

60 Jahre Elysée-Vertrag
Wenig Einklang in der Verteidigungspolitik

Stand: 21.01.2023 03:47 Uhr

Vor 60 Jahren machte der Elysée-Vertrag Frankreich und Deutschland von ehemaligen Feinden zu Freunden. Doch seit einiger Zeit bröckelt diese Freundschaft: Vor allem in der Verteidigungspolitik gehen die Partner vermehrt Alleingänge.

Scholz' Alleingang bei Flugabwehr

Schwierige Jahre könnten bevorstehen

Frankreich blickt über NATO hinaus

Während die Bundesregierung beispielsweise recht vage von einer "wertebasierten Außenpolitik" spricht, denkt Frankreich seit Jahren ganz strategisch und konkret über nationale und europäische Autonomie nach. Deutschland setzt dagegen weiterhin auf die NATO und vor allem auf die traditionellen amerikanischen Sicherheitsgarantien für Europa. Hier denkt die Atommacht Frankreich längst viel weiter, sagt Kunz. Die politische Situation in den USA werde dort ganz anders bewertet, innenpolitisch und mit Blick auf das Verhältnis USA-China.

Unter Olaf Scholz aber auch schon unter Angela Merkel hat die regelmäßige und enge Abstimmung mit Frankreich nachgelassen. Vom französischen Präsidenten angestoßene Debatten zu einer gemeinsamen Sicherheitsstrategie wurden nicht weitergeführt. Ein Versäumnis, das sich gerade in Krisensituationen rächen könnte.


www.tagesschau.de/ausland/europa/frankreich-deutschland-verteidigung-101.html

NiEmAnD 2 weeks ago

21:08 Uhr
Ukrainischer Vize-Minister wegen Bestechung entlassen

In der Ukraine ist ein stellvertretender Minister laut Medienberichten wegen der Annahme einer sechsstelligen Bestechungssumme festgenommen worden. "Das Nationale Antikorruptionsbüro hat beim Vize-Minister für die Entwicklung von Gemeinden, Territorien und Infrastruktur, Wassyl Losynskyj, eine Hausdurchsuchung durchgeführt und ihn festgenommen", berichtete die Internetzeitung "Ukrajinska Prawda".
NiEmAnD 2 weeks ago

19:55 Uhr
Korruptionsverdacht in ukrainischer Armee

Der ukrainische Verteidigungsminister Olexij Resnikow soll nach offiziellen Angaben vor dem Parlament in Kiew zu Berichten über überteuerte Lebensmittelankäufe für die Armee Stellung nehmen. Resnikow sei zu einer Anhörung geladen, sagte die Vize-Vorsitzende des Rada-Ausschusses für nationale Sicherheit, Verteidigung und Aufklärung, Marjana Besugla, im nationalen Rundfunk, Suspilne Media. Zudem werde der Rechnungshof das Verteidigungsministerium unter die Lupe nehmen.

Zuvor hatten Medienberichte in Kiew für Wirbel gesorgt, wonach das Verteidigungsministerium Lebensmittel für die Verpflegung seiner Soldaten zu Preisen ankaufe, die bis zu dreimal so hoch sind wie die Einzelhandelspreise im Geschäft. Bei dem Vertrag über 13 Milliarden Hrywnja (gut 300 Millionen Euro) soll es sich nicht um die Verpflegung der Soldaten an der Front, sondern im Hinterland handeln.

Die Ukraine hatte im Juni, vier Monate nach Beginn des russischen Angriffskriegs gegen das Land, den Status eines EU-Beitrittskandidaten erhalten. Zu den Voraussetzungen für einen Beitritt zählen Rechtsstaatlichkeit und Fortschritte im Kampf gegen die Korruption, wo die Ukraine trotz zahlreicher Anstrengungen in den letzten Jahren immer noch einen der hinteren Plätze weltweit einnimmt.
NiEmAnD 2 weeks ago

19:50 Uhr
Medienbericht: Panzer-Liste existiert schon seit Monaten

Nach dem Treffen der Ukraine-Kontaktgruppe in Ramstein hatte der neue Verteidigungsminister Boris Pistorius angekündigt, die deutschen Bestände von "Leopard"-Panzern prüfen zu wollen. Laut einem "Spiegel"-Bericht existiert aber bereits seit dem Sommer im Verteidigungsministerium eine Bestandsliste. Demnach verfügt die Bundeswehr insgesamt über 312 verschiedene "Leopard 2"-Panzer verschiedener Baureihen, davon befanden sich allerdings im Mai vergangenen Jahres 99 für Instandsetzungs- und Reparaturarbeiten bei der Rüstungsindustrie, einer in der Aussonderung. Folglich sind in der Liste 212 "Leopard 2"-Modelle unter dem Reiter "Bestand Truppe" aufgeführt.

Dem Bericht zufolge könnte die Bundeswehr 19 Panzer des Typs "Leopard 2A5" an die Ukraine abgeben. Diese seien aktuell zur "Darstellung gegnerischer Kräfte" im Gefechtsübungszentrum des Heers eingesetzt, sie simulieren also bei Manövern feindliche Panzer. Laut "Spiegel" könne die Truppe auf die Modelle am ehesten verzichten, da sie nur zu Übungen eingesetzt werden.
NiEmAnD 2 weeks ago

16:12 Uhr
Luftabwehrübungen in Region Moskau

Vor dem Hintergrund des Krieges gegen die Ukraine hat Russland nach eigenen Angaben Luftabwehrübungen in der Region Moskau ausgeführt. Diese hätten das Ziel gehabt, "Luftangriffe auf wichtige militärische, industrielle und administrative Infrastruktureinrichtungen abzuwehren", erklärte das Verteidigungsministerium in Moskau. Es machte jedoch keine Angaben zum Zeitpunkt der Übungen.

Mehr als 150 Soldaten sowie mehr als 30 Waffensysteme waren den Angaben zufolge beteiligt. Die teilnehmenden Soldaten seien im Gebrauch von Luftabwehrraketen vom Typ S-300 geschult worden. Russland war in den vergangenen Monaten mehrfach auf eigenem Gebiet angegriffen worden - und hatte die Ukraine dafür verantwortlich gemacht. Am Freitag hatte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow vor Journalisten auf die Frage, ob er besorgt sei, dass Moskau das Ziel eines Angriffs sein könne, die Antwort verweigert. Er verwies auf das Verteidigungsministerium.
NiEmAnD 2 weeks ago
14:29 Uhr
Russland kündigt Vergeltung für eingefrorenes RT-Vermögen in Frankreich an

Nach dem Einfrieren der Konten des russischen Staatssenders RT in Frankreich hat die Regierung in Moskau Vergeltungsmaßnahmen gegen französische Medien angekündigt. Die Maßnahmen würden "in Erinnerung bleiben, wenn die französischen Behörden nicht aufhören, russische Journalisten zu terrorisieren", hieß es nach Angaben der Nachrichtenagenturen Ria Nowosti und Tass aus Kreisen der russischen Diplomatie.
NiEmAnD 2 weeks ago
12:43 Uhr
Russischer Söldner-Chef will Klarheit über US-Vorwürfe

Der Chef der russischen Söldner-Gruppe Wagner, Jewgeni Prigoschin, will von den USA wissen, warum sein Unternehmen als kriminelle Organisation eingestuft werden soll. "Sehr geehrter Herr Kirby, können Sie bitte erläutern, welche Verbrechen die Wagner-Gruppe begangen haben soll?", heißt es in einem auf Telegram auszugsweise veröffentlichten Brief an den Sprecher des Nationalen Sicherheitsrates der US-Regierung, John Kirby. Kirby hatte gestern die Aufnahme der Söldner in die Liste internationaler krimineller Organisationen und neue Sanktionen bekanntgegeben.
NiEmAnD 2 weeks ago

11:06 Uhr
Selenskyj fordert Ende von Behinderungen für Nahrungsexporte

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat ein Ende anhaltender Behinderungen von Nahrungsexporten aus seinem Land über den Seeweg gefordert. Mehr als 100 Schiffe mit Lebensmitteln reihten sich gerade in der Nähe des Bosporus aneinander, sagte er in einer Videobotschaft bei einer internationalen Agrarministerkonferenz in Berlin. Sie säßen wochenlang fest, weil russische Vertreter vorgesehene Inspektionen blockierten.

Dies bedeute höhere Preise für Europa, machte Selenskyj in seiner Botschaft für die Konferenz unter Vorsitz von Bundesagrarminister Cem Özdemir (Grüne) deutlich. Für Asien bedeute es eine wachsende Gefahr sozialer Instabilität und für Länder in Afrika wie Äthiopien oder Sudan leere Esstische für Tausende Familien. Der Präsident unterstrich, dass die Ukraine trotz des russischen Angriffskriegs weiter Lebensmittel für die Welt bereit stellen wolle.
NiEmAnD 2 weeks ago
10:02 Uhr
Metsola zuversichtlich, dass "Leopard 2"-Panzer geliefert werden

EU-Parlamentspräsidentin Roberta Metsola geht davon aus, dass die Ukraine auch "Leopard 2"-Panzer zur Unterstützung im Krieg gegen Russland erhalten wird. Beim Treffen der westlichen Verbündeten auf dem US-Stützpunkt Ramstein "wurden weitere wichtige Zusagen gemacht, und ich bleibe auch im Hinblick auf die Panzer optimistisch, da dies der logische nächste Schritt ist", zitiert das "Handelsblatt" die Malteserin.


robertametsola.eu/wp-content/uploads/2021/09/RM-story-1.3.jpg
www.bruegel.org/sites/default/files/styles/profile_picture/public/wp_images/-RM-PIC.jpg?h=02a991f1&itok=hye8uid8
cdn.prod.www.spiegel.de/images/362a4f81-41a0-4fe2-92c1-ab51aba8fca8_w948_r1.778_fpx54_fpy36.jpg
NiEmAnD 2 weeks ago





Agrarministerkonferenz Ernährung soll weltweit gerechter werden
Stand: 21.01.2023 17:48 Uhr

Lebensmittel sollen künftig für alle Menschen weltweit verfügbar, erschwinglich und sicher gemacht werden. Darauf haben sich Agrarminister aus 64 Ländern geeinigt. In Berlin forderten Tausende eine schnelle Agrarwende.

Recht auf Nahrung für alle

Özdemir: Getreidesilos statt Getreidesäcke

Mehr Unterstützung für Kleinbauern

Maßnahmen für den Klimaschutz

Keine gemeinsame Verurteilung des Ukraine-Kriegs

Tausende demonstrieren für Agrarwende

Für eine gerechtere und nachhaltigere Agrarpolitik demonstrierten auch rund 10.000 Menschen, die dem Aufruf des Bündnisses "Wir haben es satt" gefolgt waren. Aus ganz Deutschland kamen Landwirte, Umwelt- und Tierschutzvereine ans Brandenburger Tor - mit dabei auch 55 Traktoren. Das Bündnis fordert unter anderem faire Erzeugerpreise, den Erhalt von Bauernhöfen sowie Sozialleistungen, die ökologischen Konsum für alle möglich machen.

"Wir erwarten deutlich mehr von Agrarminister Özdemir und der Bundesregierung, das war zu wenig ambitioniert, zu mutlos und zu langsam", sagte Bündnissprecherin Inka Lange mit Blick auf ein Jahr Agrar- und Ernährungspolitik der Ampelkoalition.


www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/agrarminister-ernaehrungssystem-101.html




NiEmAnD 2 weeks ago
''Laut der UN litten 2021 rund 700 bis 830 Millionen Menschen weltweit an Hunger[3], also etwa jeder zehnte (10 %). Nach Angaben der FAO ist die Zahl der Hungernden zwar von 1990 bis 2015 um 216 Millionen zurückgegangen, in den folgenden Jahren aber wieder stark gestiegen,[4] vor allem durch den Klimawandel[5], die Corona-Pandemie sowie den Krieg in der Ukraine. Die Zahl der akut an Hunger leidenden Menschen hat sich von Anfang 2020 bis Mitte 2022 laut dem Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen deswegen sogar auf etwa 345 Millionen Menschen verdoppelt.[6]''


de.wikipedia.org/wiki/Weltern%C3%A4hrungsprogramm_der_Vereinten_Nationen#Hungernde_weltweit
NiEmAnD 2 weeks ago
''Mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals – SDG) und besonders SDG 2 "Keine Hungersnot" haben sich die UN vorgenommen, bis zum Jahr 2030 den Hunger zu beenden, Ernährungssicherheit durch die Förderung einer nachhaltigen Landwirtschaft zu gewährleisten und eine bessere Ernährung zu erreichen.''

nachhaltig-entwickeln.dgvn.de/agenda-2030/ziele-fuer-nachhaltige-entwicklung/sdgs#c21161
NiEmAnD 1 week ago


''# Die Überwindung des Kapitalismus mit der Enteignung multinationaler Unternehmen, der global agierenden Großkonzerne und der Multimilliardäre weltweit, die 1% (0,1%), und eine weitreichende Änderung unseres Lebensstils im Westen (Norden), der 10%, zur Eindämmung der Folgen der Klimakatastrophe wird kommen (müssen). Vor dem nächsten Börsenkrach. Ohne (Nuklear)Krieg. Für eine Zukunft der menschlichen Zivilisation.''


NiEmAnD 1 week ago
brd liefert leos, weil murica wohl abrams liefern wird
NiEmAnD 1 week ago
...
NiEmAnD 1 week ago
Andrij Melnyk
@MelnykAndrij
·
4 Std.
Hallelujah! Jesus Christ! And now, dear allies, let‘s establish a powerful
fighter
jet
coalition
for Ukraine
with F-16 & F-35, Eurofighter & Tornado, Rafale & Gripen jets & everything you can deliver to save Ukraine
NiEmAnD 1 week ago

''wir werden keine flugeuge und panzer liefern''
NiEmAnD 1 week ago

Ukrainische Regierung
Rücktritte, Entlassungen, Festnahmen

Stand: 24.01.2023 18:21 Uhr

Der Tod eines Ministers und Korruptionsvorwürfe zwingen die Regierung von Präsident Selenskyj, sich mitten im Krieg mit sich selbst zu beschäftigen. Hochrangige Posten müssen neu vergeben werden - auch in Selenskyjs unmittelbarer Umgebung.

Mutmaßliche Korruptionsfälle im Verteidigungsministerium

Stellvertretender Infrastrukturminister in Haft

Personalwechsel auch in der Präsidialverwaltung

Personalentscheidungen drängen

Der Tod des Innenministers und seines Stellvertreters sowie zahlreiche Rücktritte zwingen die Regierung und den Präsidenten, dringende Personalentscheidungen zu treffen. Auf eine stabile Regierung ist das Land gerade jetzt im Krieg mehr denn je angewiesen - und auf sichtbare Erfolge im Kampf gegen die Korruption im Land.

Denn nur dann fließen dringend benötigte EU-Kredite weiter. Allein in diesem Jahr soll das Land noch 15 Milliarden Euro aus Brüssel erhalten.


www.tagesschau.de/ausland/europa/ukraine-selenskyj-verteidigungsminister-ruecktritt-103.html

NiEmAnD 1 week ago
die eu braucht das land ukraine
NiEmAnD 1 week ago



Deutscher ['']Antikriegsfilm['']
"Im Westen nichts Neues" für neun Oscars nominiert

Stand: 24.01.2023 16:43 Uhr

Chancen auf einen Oscar für Deutschland gibt es in diesem Jahr durchaus. Das deutsche Antikriegsdrama "Im Westen nichts Neues" geht mit neun Nominierungen in das Rennen. Zwei mehr bekam Favorit "Everything Everywhere All at Once".

Nominierung für Hauschkas Filmmusik

"Ich bin ein bisschen überwältigt"

"Everything Everywhere All at Once" - der Favorit

Die als bester europäischer Film des Jahres ausgezeichnete Satire "Triangle of Sadness" über eine Luxuskreuzfahrt geht in drei Kategorien ins Rennen - darunter "Beste Regie" und "Bester Film". Die vom Schweden Ruben Östlund erzählte Geschichte setzt sich kritisch, aber auch komisch mit dem Kapitalismus und der modernen Gesellschaft auseinander.


www.tagesschau.de/kultur/oscar-nominierung-imwestennichtsneues-101.html



NiEmAnD 1 week ago



ESA-Jahrespressekonferenz
Große Ambitionen und reale Probleme

Stand: 23.01.2023 17:24 Uhr

Eismonde des Jupiter erforschen und "dunkle Materie" untersuchen: Die europäische Weltraumorganisation ESA hat große Pläne - aber auch einige Probleme, wie auf der Jahrespressekonferenz klar wurde.

Den Klimawandel besser verstehen

Auch das Erdbeobachtungsprogramm der ESA wird 2023 weiterhin eine zentrale Rolle spielen: mit einer neuen Generation von Satelliten, wie zum Beispiel der Sonde "EarthCare". Die so gesammelten Daten könnten am Ende helfen, Wettervorhersagen präziser zu machen - und nicht zuletzt den Klimawandel besser zu verstehen.

Problem: Trägerraketen fehlen

ESA-Generaldirektor Josef Aschbacher nennt drei Hauptgründe für die Schwierigkeiten: "Das eine ist natürlich der Krieg in der Ukraine, durch den wir den Zugang zu den russischen "Sojus"-Raketen verloren haben. Das andere ist die Verzögerung bei "Ariane 6" und der neuerliche Fehlstart von "Vega C". Wir müssen stärker aus dieser Krise herauskommen."

"Vega C" ist eine neue Transportrakete und die Nachfolgerin der "Vega"-Rakete, die seit 2012 leichte Satelliten ins All bringt. Erst im vergangenen Dezember war ein Flug der "Vega C" gescheitert.

Eines der wichtigsten Ziele der ESA ist es, Europa unabhängiger zu machen, was den Zugang zum Weltraum betrifft. Dieses Ziel ist sowohl ein wirtschaftliches als auch ein politisches. Eines, das auch der deutsch-französische Ministerrat nochmal hervorgehoben hatte.


www.tagesschau.de/ausland/europa/esa-pressekonferenz-101.html




NiEmAnD 1 week ago
^ lol
NiEmAnD 1 week ago
ωιя ωєя∂єи αℓℓє ѕтєявєи
NiEmAnD 1 week ago
noch in diesem jahrhundert
NiEmAnD 1 week ago
patriarchat - alles andere waren folgeerscheinungen
NiEmAnD 1 week ago
homo sapiens < LOL
NiEmAnD 1 week ago
Ein Toter postet. #tittenboard
NiEmAnD 1 week ago

FAQ

Rüstungshersteller
Wie viele "Leoparden" hat der Westen?

Stand: 25.01.2023 20:39 Uhr

Nach der Entscheidung zur Lieferung deutscher Kampfpanzer an die Ukraine will sich die Regierung mit Rüstungsfirmen abstimmen. Wie groß sind Europas Bestände - und was kann die deutsche Industrie liefern?

app.23degrees.io/embed/11yQJMv5vJxgc8W6-bar-stacked-horizontal-leopard-2

Sollten weitere "Leopard"-Panzer bestellt werden, wird die aktuelle Kapazität der Hersteller grob auf möglicherweise drei Panzer pro Monat geschätzt - beginnend mit dem kommenden Jahr 2024. Unter Verweis auf "viele Stellschrauben" wie etwa die noch unklare Auftragslage sowie sicherheitspolitische Fragen ist die Branche mit eigenen Prognosen aber zurückhaltend.


www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/faq-panzer-leopard-rheinmetall-krauss-maffei-101.html

NiEmAnD 1 week ago

"Leopard" und "Abrams"
Der Panzerpakt von Scholz und Biden

Stand: 25.01.2023 21:44 Uhr

Zuerst die Kehrtwende in Berlin, dann in Washington: Nach den "Leopard"-Zusagen erhält die Ukraine auch "Abrams"-Panzer. Verteidigungsminister Pistorius ist sich in den tagesthemen sicher: Völkerrechtlich sei man auf der sicheren Seite.

"Deutschland hat mich nicht gezwungen"

"Die Vereinigten Staaten stehen an der Seite ihrer Verbündeten und Partner und werden weiterhin alles tun, was wir können, um die Ukraine zu unterstützen" , sagte Biden. "Deutschland hat mich nicht gezwungen, meine Meinung zu ändern." Damit spielte Biden auf Meldungen der vergangenen Tage an.

Zahlreiche Länder wollen liefern

Scholz verteidigt sich

Scholz wiederum verteidigte seine Haltung bei der Regierungsbefragung. Sein Ziel sei es immer, eine Ausweitung des Ukraine-Krieges auf die NATO zu verhindern, sagte Scholz. Es sei deshalb "richtig, dass wir diese Waffensysteme niemals alleine, sondern immer in enger Kooperation bereitstellen". Vor diesem Hintergrund sei es wichtig, "dass wir uns nicht haben treiben lassen", sagte Scholz.

"Keine Kriegspartei"

Die Waffenlieferungen bezeichnete Pistorius als "schlicht alternativlos." Man sei sich der Lücken, die das Abgeben von Waffen in einem Krieg nach sich ziehe, bewusst, sagte er. Dem Vorwurf, die Rüstungsindustrie habe bisher nicht geliefert, widersprach Pistorius. Er kündigte an, bald mit der Rüstungsindustrie Gespräche zu führen, womöglich bereits in der kommenden Woche. "Wir tun jetzt alles, damit schnell wiederbeschafft wird."


www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/panzer-lieferungen-debatte-101.html

NiEmAnD 1 week ago
02:32 Uhr
Selenskyj fordert nach Panzer-Zusage auch Langstreckenraketen und Jets
NiEmAnD 1 week ago
25.1.2023 • 22:01 Uhr
Selenskyj bittet Stoltenberg um Flugzeuge und Langstreckenraketen
NiEmAnD 1 week ago
25.1.2023 • 16:38 Uhr
Russische Hacker greifen deutsche Webseiten an
NiEmAnD 1 week ago
25.1.2023 • 10:28 Uhr
Melnyk fordert Kampfjets und U-Boote
NiEmAnD 1 week ago

25.1.2023 • 13:53 Uhr
Kreml bezeichnet Panzer-Lieferungen als desaströs

Die russische Regierung hat die Bereitstellung von "Leopard"-Panzern für die Ukraine als desaströsen Plan bezeichnet. Kreml-Sprecher Dmitri Peskow sagte, die Idee sei absurd. Das Potenzial der Panzer in den Händen der ukrainischen Streitkräfte werde überschätzt. "Es handelt sich um einen weiteren Trugschluss, einen ziemlich tiefgreifenden." Und: "Diese Panzer werden genauso niederbrennen wie all die anderen", sagte Peskow. "Nur dass sie viel kosten werden, und das wird auf den Schultern der europäischen Steuerzahler lasten."
NiEmAnD 1 week ago


Exklusiv

Umstrittene Spähsoftware
Bundesbehörde in Kontakt mit "Intellexa"

Stand: 26.01.2023 06:00 Uhr

Mindestens eine Bundesbehörde interessierte sich für Spionagesoftware des umstrittenen Konsortiums "Intellexa". Das zeigen Recherchen von SWR und "WELT". Die Software "Predator" soll beim Abhörskandal in Griechenland eingesetzt worden sein.

Spähsoftware für Geheimdienste und Milizen

Sensibler Bereich der Sicherheitsbehörden

Ehemaliger Geheimdienstkoordinator als Lobbyist?

Umstrittene Lobbytätigkeit

"Ich finde es bemerkenswert, wie Herrn Schmidbauer weiterhin die Türen bei Sicherheitsbehörden offenstehen", sagt Fabio de Masi, der sich als Bundestagsabgeordneter intensiv mit der Wirecard-Affäre und Schmidbauer auseinandergesetzt hat, zu den Recherchen von "WELT" und SWR. "Wenn Herr Schmidbauer unseren Sicherheitsbehörden eine Cyberhackingfirma zugeführt hat, die gegen Oppositionspolitiker und Journalisten in Griechenland eingesetzt wurde, ist Gefahr für die Demokratie in Verzug. Sollten sich ähnliche Vorgänge in Deutschland erhärten, wäre das ein schwerwiegender Verfassungsbruch und müsste strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen."


www.tagesschau.de/investigativ/swr/predator-spionage-software-101.html


NiEmAnD 1 week ago

FAQ

Nach der Störung
Wie groß ist die Abhängigkeit von Microsoft?

Stand: 25.01.2023 17:57 Uhr

Weltweit sind heute zahlreiche Microsoft-Dienste ausgefallen. Die Büro-Kommunikationsplattform Teams oder der E-Mail-Service Microsoft konnten nicht mehr genutzt werden. Wie abhängig haben sich Unternehmen vom US-Tech-Riesen gemacht?

Was war die Ursache der Störung?

Welche Rolle spielt Microsofts Cloud bei den Störungen?

Wie groß ist Microsofts Cloud?

Wie viele Unternehmen nutzen die Anwendungen Microsofts weltweit?

Wie abhängig sind Unternehmen von Microsoft?

Wie sicher sind die Dienste und die Infrastruktur dahinter?


www.tagesschau.de/wirtschaft/microsoft-teams-abhaengigkeit-sicherheit-101.html

NiEmAnD 1 week ago

Konten bei Facebook und Instagram
Meta hebt Trump-Sperre auf

Stand: 26.01.2023 01:17 Uhr

Der frühere US-Präsident Trump bekommt nach seinem Twitter-Account auch die Konten auf Facebook und Instagram wieder. Ob der Republikaner davon Gebrauch macht, ist allerdings offen.

Sperre war zunächst unbefristet

Bleibt Trump bei seiner Twitter-Kopie Truth Social?

Trump meldet sich zu Wort

"FACEBOOK, das Milliarden von Dollar an Wert verloren hat, seitdem es euren Lieblingspräsidenten - mich - 'deplattformiert' hat, hat eben verkündet, dass es meinen Account wiederherstellt. So etwas sollte einem amtierenden Präsidenten nie wieder passieren, oder sonst irgendwem, der keine Strafe verdient hat", schrieb Trump auf seiner Plattform.

Bürgerrechtsgruppen kritisierten Metas Ankündigung, dem früheren Präsidenten die Rückkehr zu erlauben. Dies sende das Signal an andere Personen mit einem riesigen Online-Publikum, dass sie die Regeln brechen könnten, ohne anhaltende Konsequenzen zu spüren, rügte Heidi Beirich, Gründerin der Initiative Global Project Against Hate und Extremism. "Ich bin nicht überrascht, aber es ist ein Desaster", ergänzte sie. "Facebook schuf Schlupflöcher für Trump, durch die er direkt durchgegangen ist. Er stachelte auf Facebook zu einem Aufstand auf. Und jetzt ist er zurück."


www.tagesschau.de/ausland/amerika/trump-facebook-meta-instagram-sperre-aufgehoben-101.html

NiEmAnD 1 week ago

noch in diesem jahrhundert ...
NiEmAnD 1 week ago

Westliche Konzerne
Warum noch so viel Russland-Geschäft läuft

Stand: 26.01.2023 11:26 Uhr

Nach Beginn des Angriffskriegs gegen die Ukraine kündigten sehr viele westliche Unternehmen an, Russland zu verlassen. Tatsächlich getan haben das weniger als zehn Prozent, wie eine Studie zeigt.

Rückzug nicht gleich Rückzug?

Moskau will Abzug von Investoren verhindern

Russland-Abgang nicht nur moralische Frage

Mögliche Folgen für Angestellte vor Ort

"Noch Luft nach oben"

Besonders viele deutsche Firmen noch in Russland

"Deutschland ist einer der größten Investoren in Russland und einer der engsten Partner." Länder hätten auch unabhängig von der Politik Handelsbeziehungen und Verflechtungen mit anderen großen und naheliegenden Volkswirtschaften.

"Wir haben daher einen größeren Bestand an dort aktiven Unternehmen als andere Staaten, haben aber durchaus auch viele Firmen, die sich zurückziehen"


www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/russland-unternehmen-rueckzug-103.html

NiEmAnD 1 week ago
ZDF heute-show
@heuteshow
·
4 Std.
Laut Scholz wird Deutschland mit der #Leopard-Lieferung keine #Kriegspartei.
Man bleibe wie bisher einfacher Waffenexporteur.
NiEmAnD 1 week ago

Analyse

"Leopard"-Lieferung
Wann wird Deutschland "Kriegspartei"?

Stand: 26.01.2023 20:02 Uhr

Deutschland liefert "Leopard 2"-Kampfpanzer an die Ukraine. Kritiker befürchten, dass Deutschland damit zu stark in den Krieg hineingezogen wird. Was sagt das Völkerrecht?


www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/leopard-kriegspartei-101.html

NiEmAnD 1 week ago
waffen liefern ja, aber nicht die soldaten dazu
NiEmAnD 1 week ago
Was sagt der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika?

Was sagt der Präsident der Russischen Föderation?

Was sagt der Staatspräsident der Volksrepublik China?
NiEmAnD 1 week ago
Völkerrecht ...
NiEmAnD 1 week ago

Waffen für die Ukraine
USA schließen Kampfjets nicht aus

Stand: 27.01.2023 07:30 Uhr

Der ukrainische Präsident Selenskyj hat seine Forderung nach weiteren Waffen bekräftigt. Die USA schließen nicht aus, der Ukraine Kampfjets zu liefern, auch in Frankreich gibt es ähnliche Stimmen. Polen würde eine Lieferung unterstützen.


www.tagesschau.de/ausland/europa/ukraine-debatte-kampfjets-101.html

NiEmAnD 1 week ago
F-35 ...
NiEmAnD 1 week ago
... in europa ...
NiEmAnD 1 week ago
... die ukraine (europa) mit us-waffen überfluten ...
NiEmAnD 1 week ago
... der micc ...
NiEmAnD 1 week ago
... der us-bürger muss das ja bezahlen ...
NiEmAnD 1 week ago
... bezahlt das ja schon immer ... die hälfte des haushaltes für das militär ... die hälfte der us-bürger sind arm ...
NiEmAnD 1 week ago
... einschließlich der menschen, die sich nicht ausreichend ernähren können oder gar hungern ...
NiEmAnD 1 week ago
... mit den von schmerzmittel abhängig gemachten menschen #opioidkatastrophe ...
NiEmAnD 1 week ago
... und den mehr als 40.000 toten pro jahr durch schusswaffen ...
NiEmAnD 1 week ago
... im kapitalismus im endzustand ...
NiEmAnD 1 week ago
... alles im corporate fascism ...
NiEmAnD 1 week ago
... für die reichen ... die ultrareichen ...
NiEmAnD 1 week ago
... in the name of god ... #$$$
NiEmAnD 1 week ago
... the land of the free ...
NiEmAnD 1 week ago
... in der klimakatastrophe ...
NiEmAnD 1 week ago
... im massenausterben ...
NiEmAnD 1 week ago
... zusammenbruch des finanzsystems jederzeit möglich ...
NiEmAnD 1 week ago
... der klassenkampf, der krieg reich gegen arm längst von und für die reichen entschieden ...
NiEmAnD 1 week ago
... der kapitalismus hat gesiegt ...
NiEmAnD 1 week ago
... wir homos werden fast alle sterben ... noch in diesem jahrhundert.
NiEmAnD 1 week ago

patriarchat - alles andere waren folgeerscheinungen
NiEmAnD 1 week ago

US-Republikaner wählen Parteispitze
Welche Chancen hat der "Pillow-Man"?

Stand: 27.01.2023 08:51 Uhr

Er ist exzentrischer Unternehmer, Verschwörungstheoretiker und er möchte den Parteivorsitz der US-Republikaner übernehmen: Mike Lindell, auch genannt der "Pillow-Man". Heute stellt er sich zur Wahl.

Die große Bühne mit Donald Trump

Zwei Scheidungen, Spiel- und Drogensucht

Ein kurioses Maskottchen - mehr nicht?

Zudem stellt er keine inhaltliche Alternative dar: Auch seine Mitbewerberinnen um den Parteivorsitz, Amtsinhaberin Ronna McDaniel und Harmeet Dhillon, verorten sich im Trump-Lager. Lindell hat fraglos Unterhaltungswert, aber seine Wahlchancen zum obersten Parteimanager beziffert der ehemalige Kommunikationsdirektor der Republikaner, Doug Heye, mit "Zero". Null.


www.tagesschau.de/ausland/amerika/republikaner-parteivorsitz-wahl-101.html

NiEmAnD 1 week ago
gop fucktard trump ist präsident geworden . . .
NiEmAnD 1 week ago
. . . alles ist möglich in murica . . .
NiEmAnD 1 week ago
. . . und auch bei uns . . .
NiEmAnD 1 week ago


Schwarzer Mann stirbt nach Verkehrskontrolle
Fünf Ex-Polizisten in Memphis angeklagt

Stand: 27.01.2023 08:44 Uhr

Nach dem Tod eines Schwarzen sind fünf Ex-Polizisten im US-Bundesstaat Tennessee angeklagt. Sie sollen bei einer Verkehrskontrolle in Memphis minutenlang auf den Mann eingeprügelt haben. Ein Video des Einsatzes soll heute veröffentlicht werden.

Videomaterial soll veröffentlicht werden

Schwarze Menschen überproportional von Polizeigewalt betroffen

US-Präsident Joe Biden sprach Nichols' Familie in einer Mitteilung sein Beileid aus. Biden rief dazu auf, dass Demonstrationen friedlich bleiben. Entrüstung sei verständlich, erklärte Biden, aber Gewalt sei niemals akzeptabel.


www.tagesschau.de/ausland/amerika/justiz-geht-nach-toedlicher-verkehrskontrolle-in-memphis-gegen-ex-polizisten-vor-101.html

NiEmAnD 1 week ago

Geplante Intel-Fabrik Magdeburg
Ungeduldiges Warten auf den Baustart

Stand: 27.01.2023 12:45 Uhr

Am geplanten Standort der neuen Chipfabrik von Intel in Sachsen-Anhalt finden bislang nur archäologische Grabungen statt. 2024 soll es mit dem Bau losgehen. Bei Politik und Wirtschaft im Osten wächst die Ungeduld.

EU "hungrig nach starker Halbleiterindustrie"

www.tagesschau.de/wirtschaft/lohnt-sich-europas-chip-offensive-101.html

Stadt will Beschäftigte unterstützen

Intel als "Ankerinvestor"

"Silicon Saxony"

Chancen für Mittelständler

An der Otto-von-Guericke Universität in Magdeburg etwa soll es bald neue Studiengänge und eine duale Berufsausbildung geben - zur Mikrotechnologin im Reinraum der Universität.


www.tagesschau.de/wirtschaft/technologie/intel-chipindustrie-magdeburg-101.html

NiEmAnD 1 week ago
intel inside

''US-amerikanischer Halbleiterhersteller mit Hauptsitz im kalifornischen Santa Clara (Silicon Valley).''

#silly-con v-ally

de.wikipedia.org/wiki/Intel#Deutsche_Expansion

de.wikipedia.org/wiki/Intel#Wettbewerbsverst%C3%B6%C3%9Fe
NiEmAnD 1 week ago

LVMH wertvollster Konzern Europas
Ein Rekordjahr für den Luxus

Stand: 27.01.2023 15:24 Uhr

Hinter LVMH stecken Marken wie Dior, Louis Vuitton oder Rimowa. Der französische Luxusgüterkonzern ist das wertvollste börsennotierte Unternehmen Europas, sein Chef der reichste Mann der Welt. Von Konjunktursorgen ist am Luxusmarkt wenig zu spüren.

Louis Vuitton Umsatztreiber von LVMH

Exklusivität als Markenzeichen

Wichtiges Geschäft in China

Der Markt wächst

In einer Studie von Bain mit dem italienischen Luxusindustrieverband Altagamma wird davon ausgegangen, dass der Luxusmarkt 2023 widerstandsfähiger gegen eine Rezession sein dürfe als noch etwa während der Finanzkrise. Je nach der gesamtwirtschaftlichen Lage könnte der Markt in diesem Jahr zwischen drei und fünf oder zwischen sechs und acht Prozent wachsen.


www.tagesschau.de/wirtschaft/lvmh-rekordjahr-luxus-gewinn-101.html

NiEmAnD 1 week ago
''was lacostet die welt? geld spielt keine rollex''
NiEmAnD 1 week ago
........................................................... rolex.
NiEmAnD 1 week ago


Stadt ruft Notstand aus
Große Teile von Auckland unter Wasser

Stand: 27.01.2023 12:02 Uhr

Auckland, die größte Städte Neuseelands, ist in weiten Teilen überschwemmt. In kürzester Zeit gab es fast so viel Regen wie sonst in einem ganzen Sommer. Die Stadt rief den Notstand aus.

twitter.com/NiwaWeather/status/1618840128516128768

Mehr als 1000 Notrufe

Konzert von Elton John abgesagt

Die Grünen-Politikerin Golriz Ghahraman twitterte, die Szenen, die sich in den Überschwemmungsgebieten abspielten, seien "furchterregend" und betonte: "Das ist es, was wir wegen der Klimakrise immer wieder rund um den Globus erleben werden, bis wir sie in der Politik und in unserem Handeln ernst nehmen."


www.tagesschau.de/ausland/ozeanien/ueberschwemmung-neuseeland-auckland-101.html

NiEmAnD 1 week ago



"Soziale Kipppunkte"
Was kann Klimaprotest bewirken?

Stand: 25.01.2023 09:30 Uhr

Nicht nur im Klimasystem, sondern auch im Klimaschutz gibt es Kipppunkte. Wissenschaftler erforschen, ob Straßenblockaden oder Proteste Wendepunkte in der Bekämpfung der Klimakrise sein können.

Irgendwann, so erzählt es der Klimaforscher Tim Lenton von der Uni Exeter, hatte er genug davon, immer nur schlechte Nachrichten zu überbringen. Denn sein eigentliches Forschungsgebiet sind und waren die Kippelemente des Klimas. Also die kritischen Grenzen des Erdsystems, deren metaphorisches Umkippen dafür sorgt, dass sich das Klima oft unumkehrbar, radikal ändert.

Ohnmacht in Handlungsfähigkeit verwandeln

Lenton begann also, sich damit auseinanderzusetzen, wie wir als Gesellschaft mit der komplexen Bedrohung durch den Klimawandel umgehen können. Und wie die Ohnmacht, die manche Menschen angesichts der Klimakrise empfinden, wieder in Handlungsfähigkeit verwandelt werden kann.

Durch seine eigene Urgroßtante wusste er, dass auch kleine Gruppen großes bewirken können. "Sie war im Gefängnis, weil sie eine der berühmten Suffragetten war. Sie wurde inhaftiert, weil sie verdächtigt wurde, am Brand des Teehauses in Kew Gardens beteiligt gewesen zu sein." Es waren auch ihre Verhaftung, ihr Hungerstreik und eine verhältnismäßig kleine Gruppe an Frauen, die mit ihrem teilweise auch gewaltsamen Eintreten für das Frauenwahlrecht schlussendlich die Gesellschaft nachhaltig verändert haben. Ein Kipppunkt mit globalen Auswirkungen.

Pop-Band macht E-Autos populär

Lenton begann also, sich auch wissenschaftlich mit den sogenannten sozialen Kipppunkten auseinanderzusetzen, die helfen könnten, die Klimakrise zu lösen. Solche Elemente gab es schon in der Vergangenheit, stellte er fest. So trug die Pop-Band a-ha maßgeblich dazu bei, dass in Norwegen Elektroautos schnell populär wurden und jetzt 90 Prozent Marktanteil haben. Einfach, indem sie mit anderen bekannten Personen die mediale Aufmerksamkeit auf bestehende Probleme bei der Zulassung und Infrastruktur lenkten, die in der Folge schnell beseitigt wurden.

Kleine Veränderungen in der Besteuerung und in Subventionen im Strommarkt im Vereinigten Königreich führten dazu, dass sich Kohlestrom dort nicht mehr lohnt. Sie setzten eine ganze Kaskade in Gang. "Dann sind wir an einem unumkehrbaren Kipppunkt angelangt, und das Vereinigte Königreich wird auf keinen Fall zur Kohleverbrennung zurückkehren. Und zum Glück sind wir die los."

Bildung und Finanzmarkt als Kippelemente

Eine der ersten, die sich mit den sozialen Kipppunkten in der Klimakrise auseinandergesetzt hat, ist die Sozialwissenschaftlerin Ilona Otto von der Universität Graz. Sie befragte im Jahr 2020 für eine Studie in der Fachzeitschrift PNAS www.pnas.org/doi/10.1073/pnas.1900577117 Experten und Expertinnen zu solchen möglichen Kippelementen. "Die Frage war: Was könnten solche Elemente sein? Und ist es überhaupt möglich, die Klimaneutralität in den nächsten Jahren zu erreichen? Es war sehr positiv, dass fast alle befragten Experten gedacht haben, dass es möglich ist."

Die Experten schlugen Interventionen auf verschiedenen Gebieten vor. Zum Beispiel im Finanzsystem, sodass sich Investments in Projekte mit fossilen Brennstoffen nicht mehr lohnen. In Städten, indem dort klimafreundliches Bauen gefördert wird. Oder im Bildungssystem, indem klimabewusste Lebensweisen in den Unterrichtsstoff an Schulen integriert werden.

Zusätzlich, so Otto, habe sich in den Jahren nach der Studie gezeigt, dass auch die Bereiche "Gesundheit" und "Werbung" das Potential hätten, mit wenig Aufwand die Gesellschaft zu ändern. Denn die Corona-Pandemie habe gezeigt, wie wichtig vielen Menschen ihre Gesundheit sei. Würden in der Kommunikation die schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen der Klimakrise stärker betont, könnte das Auswirkungen haben. Und auch ein Werbeverbot für Produkte, die fossile Brennstoffe nutzen, könnte zu einem Umdenken führen.

"FFF" und "Letzte Generation" als Auslöser?

Auch neuere Protestbewegungen haben das Potenzial zum Kipppunkt, meint Otto. In ihrer Studie wird unter dem Punkt Bildung auch explizit die Bewegung "Fridays for Future" erwähnt. Auch die Initiativen "Lützi bleibt" oder "Die Letzte Generation" könnten nach ihrer Einschätzung großflächig zum Umdenken führen. Gerade auch, wenn die Generation der heute noch jungen Menschen aus Schule, Ausbildung und Studium in Positionen mit mehr Entscheidungsgewalt kämen. Denn gerade diese jungen Menschen unterstützen die Proteste größtenteils.

"Ich unterstütze die Klimaaktivisten", sagt Otto. Man brauche neue Methoden, um mehr Druck auf die Politik auszuüben. Sie glaube, dass schon eine Wirkung erkennbar sei - in den vergangenen Wochen sei sehr viel passiert.


www.tagesschau.de/wissen/forschung/soziale-kippunkte-klimawandel-101.html



NiEmAnD 1 week ago
AHA
NiEmAnD 1 week ago
Spoiler:








NiEmAnD 1 week ago
+
NiEmAnD 1 week ago


Kulturkampf in der Finanzwelt
Republikaner gegen "woken" Kapitalismus

Stand: 28.01.2023 20:04 Uhr

In den USA hat der Kulturkampf die Finanzwelt erreicht: Konservativ regierte Bundesstaaten ziehen Hunderte Millionen Dollar von großen Finanzfirmen wie BlackRock ab, weil sie angeblich fossile Energie boykottieren.

ESG-Standards sind für Republikaner ein rotes Tuch

Firmen-Chef Larry Fink bezieht klar Stellung

Thema könnte im Wahlkampf Fahrt aufnehmen


Allerdings hat sich Vanguard, eine weitere große Investmentfirma, nun aus einer Klimainitiative zurückgezogen. Die Republikaner werten das als großen Sieg. Das Thema wird bis zu den Präsidentschaftswahlen kommendes Jahr ganz sicher weiter Fahrt aufnehmen.


www.tagesschau.de/ausland/amerika/republikaner-kulturkampf-finanzwirtschaft-101.html


NiEmAnD 1 week ago
Inflation in den USA
Wenn der Dollar dreimal umgedreht wird

Stand: 28.01.2023 15:29 Uhr

Die Inflation in den USA ist leicht gesunken. Doch in ländlichen Gegenden ist es schwer, gesunde Lebensmittel zu fairen Preisen zu finden. Hoffnungsschimmer ist da ein Tante-Emma-Laden, der nie zu hat.

Drei Jahre ohne Lebensmittelladen

Orte, die sich selbst helfen müssen

24-Stunden-Lösung für Stammkunden

Inflation auf 40-Jahres-Hoch

Vor allem Lebensmittel und Benzin betroffen

Baustoffe 40 Prozent teurer

"Der Markt ist immens wichtig"

"Wir überlegen jetzt genau, was wir kochen"

"Kein einfacher Balanceakt"

Blumenkohl als Inflationsindikator

Inzwischen ist der Preis für Blumenkohl wieder gefallen, deshalb haben sie ihn wieder eingekauft. Er koste jetzt 5,99 Dollar, sagt Ostenson, und sortiert ihn mit einer vorsichtigen Handbewegung ins Regal ein - voller Hoffnung, dass die Preise auch weiterhin fallen werden.


www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/inflation-usa-103.html
NiEmAnD 1 week ago

'gop - the most dangerous organization in world history'
NiEmAnD 1 week ago
'america must be destroyed'
NiEmAnD 1 week ago
'christianity is stupid'
NiEmAnD 1 week ago
'kill all the white people'
NiEmAnD 1 week ago
'shoot the president'
NiEmAnD 1 week ago

01:57 Uhr
Scholz will weiter mit Putin telefonieren

Bundeskanzler Olaf Scholz will auch weiterhin versuchen, in direkten Gesprächen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin auf ein Ende des Krieges gegen die Ukraine hinzuwirken. "Ich werde auch wieder mit Putin telefonieren - weil es nötig ist, dass miteinander gesprochen wird", sagte er dem "Tagesspiegel" "Es ist an Putin, Truppen aus der Ukraine zurückzuziehen und diesen furchtbaren unsinnigen Krieg zu beenden, der schon Hunderttausenden das Leben gekostet hat."

Solange Russland den Krieg in unverminderter Aggression weiterführe, werde sich die jetzige Situation nicht ändern. Zwar seien die Telefonate mit Putin "im Ton nicht unhöflich", doch mache dieser immer wieder deutlich, dass er "sich Teile seines Nachbarlandes mit Gewalt einverleiben" wolle, was "unakzeptabel" sei.

01:54 Uhr
Scholz warnt vor "Überbietungswettbewerb"

Bundeskanzler Olaf Scholz hat nach der Entscheidung zur Lieferung von Kampfpanzern an die Ukraine zur Besonnenheit in der Debatte über weitere Waffenlieferungen aufgerufen. Er warne davor, "in einen ständigen Überbietungswettbewerb einzusteigen, wenn es um Waffensysteme geht", sagte Scholz dem "Tagesspiegel" mit Blick auf Forderungen, der Ukraine nun auch Kampfjets zu liefern. "Wenn, kaum dass eine Entscheidung getroffen ist, in Deutschland die nächste Debatte beginnt, wirkt das wenig seriös und erschüttert das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in staatliche Entscheidungen."


NiEmAnD 1 week ago
Weltspiegel

Lithium in Argentinien
"Wir können die Natur nicht opfern"

Stand: 29.01.2023 08:48 Uhr

Bei der Südamerikareise von Kanzler Scholz geht es auch um Rohstoffe - vor allem Lithium. In Argentinien regt sich jedoch Widerstand gegen den Abbau - Umweltschützer fürchten den Ausverkauf der Natur.

Gefahr für den Grundwasserspiegel

Anwälte beraten die lokale Bevölkerung

Charmeoffensive der Bundesregierung

Energieexport als Ausweg aus der Krise

Bevölkerung fürchtet Ausverkauf

Gemeinsam beschriften sie einen riesigen Ballon: "Alle zusammen beschützen wir unser Wasser", steht danach darauf geschrieben. Mit Wind und Sonnenwärme lassen sie ihn in den Himmel steigen. Es sei ein kleiner Beitrag für mehr Sichtbarkeit, so Flores, "um allen zu zeigen, dass es hier Leben gibt".


www.tagesschau.de/ausland/amerika/argentinien-lithium-101.html
NiEmAnD 1 week ago

Interview

Kindergrundsicherung
"Kinderarmut ist eine Schande für Deutschland"

Stand: 29.01.2023 09:25 Uhr

Die Kindergrundsicherung gebe es nicht zum Nulltarif, sagt Familienministerin Paus - auch in Richtung des Finanzministers. Warum das Mammutprojekt teuer wird und warum es noch lange dauert, erklärt sie im tagesschau.de-Interview.

"Das ist keine grüne Grundsicherung"

Die digitale Umsetzung braucht Zeit

"Ein Mammutprojekt"

Ich weiß, was für ein Mammutprojekt die Kindergrundsicherung ist. Ich habe jetzt über zehn Jahre lang an dem Konzept mitgearbeitet, mir die verschiedenen Aspekte angeschaut und daran gefeilt. Ja, es dauert jetzt noch ein bisschen. Bis zum Ende der Legislaturperiode muss die Kindergrundsicherung dann allerdings auch tatsächlich kommen. Kinderarmut ist eine Schande für so ein reiches Land wie Deutschland. Wie wir damit umgehen ist auch ein Gradmesser dafür, wie sozial gerecht es bei uns zugeht und wie stark der soziale Zusammenhalt ist.


www.tagesschau.de/paus-kindergrundsicherung-interview-101.html

NiEmAnD 1 week ago

Fragwürdige Finanztrainings
Abkassiert mit Traum vom schnellen Geld

Stand: 29.01.2023 10:28 Uhr

Reich werden, ohne hart arbeiten zu müssen: Mit diesem Versprechen locken Online-Finanzakademien junge Menschen. Sie sollen lernen, richtig zu investieren, zahlen dafür viel Geld und sind danach oft enttäuscht.

Weltreisen, Jachten und teure Limousinen

Der Erfolg ist laut Finanzaufsicht fraglich

Schneeballsystem und "reinste Gehirnwäsche"

Außerdem hält sie es für sehr wichtig, zu hinterfragen, wie viel Ahnung sogenannte Trainer tatsächlich haben. "Viele Likes und positive Kommentare in sozialen Netzwerken allein sind kein Zeichen von Expertise", betont Lawrence. Wer wirklich seriös beraten wolle, erkläre in der Regel, warum er Fachwissen besitze - und zwar so, dass es jeder anhand seriöser Quellen nachvollziehen könne.


www.tagesschau.de/wirtschaft/fragwuerdige-finanztrainings-101.html

NiEmAnD 1 week ago
10:16 Uhr
Melnyk fordert deutsche U-Boote für Ukraine

Der ehemalige Botschafter der Ukraine in Deutschland und jetzige ukrainische Vize-Außenminister, Andrij Melnyk, fordert auf Twitter, dass die Ukraine auch U-Boote aus Deutschland erhalten soll. So könnten Angriffe durch russische "Kriegsschiffe" vom Schwarzen Meer auf ukrainische Städte verhindert werden.

Des Weiteren kritisierte Melnyk, dass die deutsche Marine die Fregatte "Lübeck" vor etwa einem Monat außer Dienst gestellt habe. Auch wenn das Schiff bereits 32 Jahre alt sei, hätte es in die Ukraine geliefert werden können oder zumindest an Bord befindliche Ausrüstung.

twitter.com/MelnykAndrij/status/1619616003633348608
NiEmAnD 1 week ago
^ ''Am 15. Dezember 2010 wurde durch das Bundeskabinett eine Aussetzung der Wehrpflicht zum 1. Juli 2011 beschlossen.[21] Die Wehrpflicht besteht also weiter, in Friedenszeiten werden aber keine Wehrpflichtigen mehr eingezogen. Zum 1. Januar 2011 wurden zum letzten Mal Wehrpflichtige zwangsweise einberufen, seit dem 1. März 2011 werden Wehrpflichtige nicht mehr gegen ihren Willen zum Dienst verpflichtet.''
NiEmAnD 1 week ago
''es ist wieder krieg in europa''
NiEmAnD 1 week ago
''Kulturkampf in der Finanzwelt - Republikaner gegen "woken" Kapitalismus''


herrlich ...
NiEmAnD 1 week ago
''Die Außenministerin hatte am Dienstag bei der Parlamentarischen Versammlung des Europarats in Straßburg auf Englisch zum Zusammenhalt der westlichen Verbündeten aufgerufen. Sie sagte: "Wir kämpfen einen Krieg gegen Russland und nicht gegeneinander."

NiEmAnD 6 days ago



10:18 Uhr
China macht USA für Krieg in Ukraine verantwortlich

China hat die Vereinigten Staaten für den Krieg in der Ukraine verantwortlich gemacht. "Die USA sind diejenigen, die die Ukraine-Krise ausgelöst haben", sagte Außenamtssprecherin Mao Ning vor der Presse in Peking. Sie seien auch "der größte Faktor, der die Krise anfacht". Indem die USA schwere und offensive Waffen an die Ukraine lieferten, verlängerten und verstärkten sie den Konflikt nur. Der russische Angriffskrieg gegen das Nachbarland Ukraine dauert inzwischen schon mehr als elf Monate. Die Volksrepublik China hat Russlands Vorgehen nie verurteilt.

Mit den Anschuldigungen reagierte Mao Ning auf eine Frage nach amerikanischen Vorwürfen, dass chinesische Unternehmen möglicherweise die russische Seite unterstützten. Die Sprecherin sprach von "unbegründeten Verdächtigungen" und "grundloser Erpressung". China werde nicht untätig bleiben, wenn die USA die legitimen Rechte und Interessen chinesischer Unternehmen schädigten.



NiEmAnD 6 days ago

11:45 Uhr
Russland: Vertrag zur Kontrolle von Atomwaffen könnte 2026 auslaufen

Der Vertrag zur Kontrolle von Atomwaffen zwischen den USA und Russland könnte dem russischen Vize-Außenminister zufolge 2026 auflaufen. Auf die Frage, ob es möglich sei, dass es keinen Ersatz für die Abmachung geben könnte, sagte Sergej Rjabkow im Interview mit der staatlichen, russischen Nachrichtenagentur RIA: "Das ist ein durchaus vorstellbares Szenario."

Die Vereinigten Staaten hätten die Interessen Russlands in den vergangenen Jahren ignoriert und den Vertrag dadurch weitgehend ausgehöhlt. Eine Verlängerung könnte dieser Haltung zum Opfer fallen, sagte Rjabkow. Russland sei darauf vorbereitet.

Der New-Start-Vertrag (Strategic Arms Reduction Treaty) wurde 2010 unterzeichnet und 2021 um fünf Jahre verlängert. Der bis Anfang Februar 2026 geltende Vertrag begrenzt die Zahl der stationierten strategischen Atomsprengköpfe und die der Trägersysteme. Verhandlungen für eine weitere Verlängerung wurden im November 2022 in letzter Minute abgesagt. Ein neuer Anlauf wurde seitdem nicht unternommen.
NiEmAnD 6 days ago

''Am 24. Januar 2023 wurde die Uhr um 10 Sekunden auf 90 Sekunden vor Mitternacht vorgestellt. Begründet wurde das Vorrücken der Zeiger damit, dass „die russische Invasion in der Ukraine das Risiko des Einsatzes von Atomwaffen erhöht, das Gespenst des Einsatzes biologischer und chemischer Waffen heraufbeschworen, die Reaktion der Welt auf den Klimawandel lahmgelegt und internationale Bemühungen behindert hat, andere globale Probleme anzugehen“. Erneut wurde ein neuer Spitzenwert aufgestellt.[8][9]''

thebulletin.org/doomsday-clock/current-time/

NiEmAnD 5 days ago

Munition für die Ukraine
USA müssen Munitionsdepots plündern

Stand: 31.01.2023 05:27 Uhr

Um der Ukraine die zugesagten Waffen und Munition zu liefern, greifen die USA auf Depots der US-Streitkräfte in Israel und Südkorea zurück. Auf konventionellen Krieg in diesem Ausmaß seien die USA und Europa nicht mehr vorbereitet, sagt ein Experte.

Umstellung der Rüstungsindustrie braucht Jahre

Verhandlungen mit Israel und Südkorea

Höhe der Militärhilfe ab 2024 fraglich

Für 2023 seien die meisten Hilfspakete verabschiedet, sagt Bergmann. Das Schlüsseljahr komme danach. "Die Herausforderung wird sein, wie es 2024 aussieht. Es ist sehr schwer vorstellbar, dass dieser Kongress dann noch einmal im gleichen Umfang Hilfspakete beschließt." Die Last werde stärker bei Europa liegen, wenn die USA die Ukraine nicht mehr im gleichen Umfang unterstützen können wie 2022 und 2023.


www.tagesschau.de/ausland/amerika/ukraine-usa-munition-depots-101.html

NiEmAnD 5 days ago
micc
NiEmAnD 5 days ago

Nach Tod von Tyre Nichols
"Wir sollten uns schämen"

Stand: 31.01.2023 10:42 Uhr

Nach dem Tod des Schwarzen Tyre Nichols wird in den USA über Rassismus und Polizeireformen diskutiert. Inzwischen mussten wegen des Falls zwei Sanitäter gehen, laut US-Medien wurden auch weitere Polizisten freigestellt.

"Wir sollten uns schämen, wenn der tragische Tod von Tyre Nichols nicht endlich zu einer Polizeireform führt", appellierte Ben Crump, der Anwalt der Familie des getöteten Nichols auf CNN. Er sprach vom "George Floyd Justice in Policing Act", einer Polizeireform benannt nach George Floyd, der im Mai 2020 von einem weißen Polizisten mit dem Knie im Genick erstickt worden war. Aber die Reform scheiterte im Kongress, passiert ist nichts.

Tausende demonstrieren gegen Polizeigewalt

Debatte über systemischen Rassismus

Auch Sanitäter und Fahrerin entlassen

Anders als bei vielen anderen Fällen von tödlicher Polizeigewalt in den USA hat es diesmal zumindest für beteiligte Polizisten schnelle Konsequenzen gegeben. Fünf Polizisten wurden entlassen und werden unter anderem wegen Mordes zweiten Grades angeklagt, im deutschen Rechtssystem entspricht das dem Totschlag. Die Sondereinheit, der die Polizisten angehörten, wurde aufgelöst. US-Medien berichteten am Montag unter Berufung auf die Polizei in Memphis von zwei weiteren Freistellungen bei der Polizei.

Außerdem wurden zwei Sanitäter und eine Fahrerin der Feuerwehr entlassen. Sie hätten es versäumt, eine angemessene Einschätzung des Patienten zu leisten und seien damit ihren Pflichten nicht nachgekommen, hieß es. Am Mittwoch soll Nichols in Memphis beigesetzt werden.


www.tagesschau.de/ausland/amerika/usa-polizeireformen-rassismus-101.html

NiEmAnD 5 days ago

Transparency International
Deutschland Ziel korrupter Autokratien

Stand: 31.01.2023 06:00 Uhr

Transparency International warnt vor Korruption durch Autokratien und hat die Bundesregierung aufgefordert, entschiedener dagegen zu kämpfen. Im weltweiten Ranking ist Deutschland einen Platz abgerutscht.

*

Deutschland steigt ab

Verschärfung der Gesetze

**

Bestechliche Politiker auch in Deutschland

**

Transparency warnt vor verheerenden Folgen

Dänemark wieder Spitzenreiter

Dänemark wieder Spitzenreiter

In dem Ranking belegt Dänemark mit 90 Punkten wie auch in den Vorjahren den ersten Platz. An der Spitze des Rankings finden sich insbesondere Staaten mit starken rechtsstaatlichen und demokratischen Institutionen wie Finnland, Norwegen und die Schweiz. Schlusslicht ist Somalia mit zwölf Punkten. Am Ende des Indexes stehen vorwiegend Staaten, die von gewaltsamen Konflikten geprägt sind und in denen staatliche Institutionen zerfallen, wie Syrien, Südsudan, Jemen und Libyen.

Den höchsten Punktverlust hatten in den vergangenen zehn Jahren unter anderem die Türkei und Ungarn. Im Vergleich zum Index 2012 sind sie 13 Plätze abgerutscht. Grund ist laut Transparency International die zunehmende Beschneidung der Unabhängigkeit der Justiz, Medien und Zivilgesellschaft, die für die Korruptionsbekämpfung und Eindämmung von Machtmissbrauch entscheidend sind.

Der jährlich erscheinende Index umfasst 180 Staaten und Gebiete und bewertet den Grad der in Politik und Verwaltung wahrgenommenen Korruption. Der Index beruht auf der Einschätzung von Experten und Führungskräften.


www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/transparency-korruption-115.html

NiEmAnD 5 days ago
*
EU-Korruptionsskandal
Schlüsselfigur Panzeri will auspacken

Stand: 17.01.2023 19:23 Uhr

Im Korruptionsskandal um das EU-Parlament meldet die Staatsanwaltschaft einen Erfolg: Einer der Hauptverdächtigen will auspacken - im Gegenzug könnte Panzeris Strafe milder ausfallen. Er solle auch die Namen von weiteren Beteiligten nennen.


www.tagesschau.de/ausland/europa/eu-korruptionsskandal-drahtzieher-will-kooperieren-101.html
NiEmAnD 5 days ago
**
Aserbaidschan-Affäre
Unionspolitiker unter Korruptionsverdacht

Stand: 30.01.2020 20:01 Uhr

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt ermittelt gegen die Bundestagsabgeordnete Strenz und den Ex-Abgeordneten Lintner wegen mutmaßlicher Korruption. Hintergrund sind offenbar fragwürdige Verbindung nach Aserbaidschan.


www.tagesschau.de/inland/korruptionsverdacht-ermittlungen-strenz-lintner-101.html
NiEmAnD 5 days ago
€€€
NiEmAnD 5 days ago
''Die Statistik zeigt die Verteilung des Reichtums auf der Welt zum Ende des Jahres 2021. Ende 2020 besaß 1,2 Prozent der Weltbevölkerung rund 47,8 Prozent des weltweiten Vermögen. Rund 53 Prozent der Weltbevölkerung besaßen hingegen lediglich 1,1 Prozent des weltweiten Vermögens.''

de.statista.com/statistik/daten/studie/384680/umfrage/verteilung-des-reichtums-auf-der-welt/
NiEmAnD 5 days ago
$$$
NiEmAnD 5 days ago
putler, mach bombe
NiEmAnD 4 days ago

Korruption in der Politik
Wo Lobbyisten Lücken finden

Stand: 31.01.2023 16:44 Uhr

Ein Lobby-Fall wie der von Altkanzler Schröder wäre so heute nicht mehr möglich. Doch immer noch gibt es genug Fälle von Korruption in der Politik. Ein Bundesland sticht mit vorbildlichen Regeln heraus.

Skandale bislang ohne strafrechtliche Folgen

Strafbarkeitslücke bei Abgeordnetenbestechung

Lücken im Lobbyregister

lobbyranking.de/

Eine Frage der nationalen Sicherheit

Da es schon an der Kontrolle mangelt, setzt sich TI [Transparency International] auch für einen unabhängigen Lobbybeauftragten ein, der unter anderem die Angaben von Abgeordneten überprüft. Ohnehin solle Korruption als Gefahr nicht nur für die Integrität der Politik, mehr Aufmerksamkeit bekommen, sondern auch für die potenzielle Gefährdung der nationalen Sicherheit. Entsprechend solle Korruptionsbekämpfung und -prävention in die Nationale Sicherheitsstrategie aufgenommen werden, die sich die Ampelkoalition vorgenommen hat.

Auf eine Anfrage von tagesschau.de dazu an das Auswärtige Amt, ob dies geplant sei und ob die Strategie auf der Münchner Sicherheitskonferenz vorgestellt werden soll, hieß es: "Die Details der inhaltlichen Arbeiten an der Nationalen Sicherheitsstrategie sind Teil von internen Abstimmungen der Bundesregierung. Zu Einzelfragen kann daher keine Auskunft gegeben werden."


www.tagesschau.de/inland/korruption-bekaempfung-101.html

NiEmAnD 4 days ago

Industriestandort Europa
EU plant Milliarden für grüne Technologien

Stand: 01.02.2023 15:39 Uhr

Die USA wollen 370 Milliarden Dollar in grüne Technologien stecken. EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen reagiert nun mit Gegenmaßnahmen. Auf dem Spiel stehe der Industriestandort Europa.

Reaktion auf Wirtschaftshilfen im Ausland

Schnellere Genehmigungen und Subventionen

Souveränitätsfonds geplant

Kritik von EVP, Lob von den Grünen

Wettbewerbsverzerrung innerhalb der EU?

Selbst innerhalb der EU gibt es Sorgen, dass nun große Länder wie Deutschland, die mehr Geld als andere investieren können, den Wettbewerb verzerren könnten. Der Vorschlag der Kommission helfe Deutschland und Frankreich extrem, sagte der Grünen-Europabgeordnete Rasmus Andresen. Sehr vielen anderen Staaten helfe er "eigentlich überhaupt nicht". Das könne zu mehr Ungleichheit führen. Die Vorschläge sind Diskussionsgrundlage für den EU-Gipfel ab Donnerstag nächster Woche.


www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/eu-industrie-von-der-leyen-101.html

NiEmAnD 4 days ago

wir leben in einer simulation ...
NiEmAnD 4 days ago


Ukraine
Zäher Kampf gegen die "Kultur der Korruption"

Stand: 01.02.2023 11:12 Uhr

Seit den Maidan-Protesten hat sich in der Ukraine zwar viel getan in Sachen Korruptionsbekämpfung. Doch nun bietet der Krieg Politikern neue Gelegenheiten, sich zu bereichern. Die Zivilgesellschaft will das nicht zulassen.

Aktivistin: Russland will schwache Institutionen

Ärzte, die sich bestechen lassen

Korruptionsfälle in jüngster Zeit

Ausschlaggebend seien institutionelle Veränderungen. Dabei könne die Europäische Union auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen, sagt Schewtschuk. "Denn alle Reformen wurden als Vorbedingung für die Einführung von etwa visafreiem Reisen oder Kredithilfen durchgeführt. Das hat das Land vorangebracht. Und wir hoffen, dass wir jetzt mit finanziellen Makrokrediten, mit der europäischen Integration, einige Rahmenbedingungen und Anstöße für die Umgestaltung der Korruptionsbekämpfung erhalten werden."


www.tagesschau.de/ausland/europa/ukraine-korruption-105.html

NiEmAnD 3 days ago

Blick der Ukrainer auf EU
"So etwas wie ein Paradies"

Stand: 02.02.2023 10:38 Uhr

Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Würde - dafür kämpfen viele Menschen in der Ukraine seit Jahren. Die EU ist dabei zum Symbol für Hoffnung auf ein besseres Leben geworden - für das manche bereit sind zu sterben.

Euromaidan fast neun Jahre her

Wunsch nach Normalität

Europäische Union als Pardiesvorstellung

Europa als Sinnbild für Würde

''Es ist wirklich das, wofür die Menschen bereit sind zu sterben. Das ist unglaublich stark und auch unglaublich traurig, oder? Dass sich die Menschen in der Ukraine etwas, das wir in Westeuropa für selbstverständlich halten, so sehr wünschen.''


www.tagesschau.de/ausland/europa/bedeutung-europa-fuer-ukraine-101.html

NiEmAnD 3 days ago

Angestrebter NATO-Beitritt
Schweden verschärft Anti-Terror-Gesetz

Stand: 02.02.2023 14:57 Uhr

Eine Gesetzesänderung soll in Schweden den Kampf gegen den Terror vereinfachen. Zuletzt sei die Gefahr gestiegen, dass sein Land zum Ziel von Anschlägen werden könnte, sagte Justizminister Strommer.

Gefahr von Anschlägen gestiegen

Türkei lehnt NATO-Beitritt noch immer ab

Schweden tue nicht genug im Kampf gegen Terrorismus, begründet die Regierung von Recep Tayyip Erdogan. Die Türkei fordert, dass die beiden nordischen Staaten keine Menschen mehr im Land dulden, die von Ankara als Terroristen angesehen werden, sondern sie ausliefern. Dabei verweist die Türkei auf Mitglieder der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK.

Einem NATO-Beitritt Finnlands steht die Türkei nach eigenen Angaben inzwischen positiver gegenüber. Bei Schweden ist das bislang nicht der Fall.


www.tagesschau.de/ausland/schweden-anti-terror-gesetz-101.html

NiEmAnD 3 days ago

Nach Anschlagswarnungen
Türkei wirft Westen Verschwörung vor

Stand: 02.02.2023 13:40 Uhr

Mehrere diplomatische Vertretungen in der Türkei bleiben geschlossen - es gebe "präzise Hinweise" auf mögliche Anschläge, warnt das Auswärtige Amt. Innenminister Soylu wertet den Schritt als Sabotageversuch des Westens.

Noch keine Entwarnung vom Auswärtigen Amt

Deutschland, die USA und mehrere andere europäische Länder hatten ihre Staatsbürgerinnen und -bürger vergangene Woche vor einem erhöhten Anschlagsrisiko in der Türkei gewarnt. Hintergrund sind islamfeindliche Aktionen in Europa wie etwa eine Koranverbrennung in Schweden.

"Präzise und konkrete Hinweise"


www.tagesschau.de/ausland/europa/tuerkei-innenminister-anschlagswarnung-101.html

NiEmAnD 3 days ago

Lindner in Westafrika
Warum der Finanzminister nach Mali reist

Stand: 02.02.2023 14:51 Uhr

Was macht der Finanzminister in Mali? Auf der Suche nach Geld ist Lindner nicht. Dennoch ist der Besuch bei den dortigen Bundeswehrsoldaten nicht irgendein Termin. Danach geht's weiter nach Ghana.

Er ist Major der Reserve, im Studium war er Reserveoffizier der Luftwaffe, erzählt Finanzminister Christian Lindner gerne mal und bemüht sich fast wie ein Anwalt der Bundeswehr zu klingen, obwohl er doch eigentlich der Mann der Zahlen ist. [. .]

Finanzminister und Kümmerer

Verschwendung von Zeit und Geld?
Doch Lindner schaut nicht nur auf die Truppe, sondern trifft sich in Mali auch mit jungen malischen Unternehmern, um über wirtschaftliche Zusammenarbeit zu sprechen.

Ghana zwischen Inflation und Start-Ups

Deutsche Unternehmen investieren schon lange in Ghana. Gleichzeitig hat das Land neben hohen Schulden und der stark steigenden Inflation gerade aber auch mit sehr hoher Jugendarbeitslosigkeit zu kämpfen. Darum wird Finanzminister Lindner dort auch an die Universität fahren, um mit den Studierenden über Perspektiven zu reden.


www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/lindner-mali-ghana-101.html

NiEmAnD 3 days ago

Rüstungsfabrik in Isfahan
Iran wirft Israel Drohnenangriff vor

Stand: 02.02.2023 11:05 Uhr

Der Iran hat Israel für einen Drohnenangriff auf eine Rüstungsfabrik in der Stadt Isfahan verantwortlich gemacht. In einem Schreiben an die UN hieß es, der Akt verstoße gegen internationales Recht. Man behalte sich Vergeltung vor.

www.tagesschau.de/ausland/asien/iran-israel-drohnenangriff-101.html

NiEmAnD 3 days ago
Nahostkonflikt
Israel greift Raketenfabrik in Gaza an

Stand: 02.02.2023 08:31 Uhr

Israelische Kampfflugzeuge haben nach Militärangaben eine Produktionsstätte für Raketen der radikal-islamischen Hamas angegriffen. Zuvor hatte das Militär eine Rakete aus dem Gazastreifen abgefangen.


www.tagesschau.de/ausland/asien/angriffe-gaza-103.html
NiEmAnD 3 days ago

Verteidigungsabkommen erweitert
Neue US-Stützpunkte auf den Philippinen

Stand: 02.02.2023 10:30 Uhr

Die USA und die Philippinen erweitern ihr gemeinsames Verteidigungsabkommen. Washington will seine Militärpräsenz in dem Inselstaat demnach um weitere vier Stützpunkte ausbauen. China reagierte mit scharfen Worten.

Verhältnis zuletzt angespannt

China droht mit Eroberung Taiwans


www.tagesschau.de/ausland/asien/usa-philippinen-miliaerstuetzpunkte-101.html

NiEmAnD 3 days ago

16:08 Uhr
Putin: Russland "wieder" von deutschen Panzern bedroht

Russland sieht sich nach den Worten seines Präsidenten Wladimir Putin "wieder" von deutschen Panzern bedroht. "Es ist unglaublich, aber deutsche 'Leopard'-Panzer bedrohen uns wieder", sagte er bei einer Gedenkveranstaltung zum 80. Jahrestag des Sieges der Sowjetarmee über die Truppen Nazi-Deutschlands in der Schlacht von Stalingrad. Putin war zu diesem Anlass in die Stadt gereist, die heute Wolgograd heißt.
NiEmAnD 3 days ago

14:36 Uhr
Medwedjew kündigt Rüstungssteigerung an

Die russischen Rüstungsunternehmen wollen dem früheren Präsidenten Dmitri Medwedjew zufolge in diesem Jahr ihre Waffenlieferungen erheblich steigern. Diese neuen Lieferungen würden dem russischen Militär helfen, der Ukraine auf dem Schlachtfeld eine "vernichtende Niederlage" zuzufügen.

Medwedjew ist im Nationalen Sicherheitsrat Stellvertreter von Wladimir Putin - der russische Präsident sitzt dem Gremium vor. Zudem leitet Medwedjew eine Regierungskommission für Waffenproduktion.
NiEmAnD 3 days ago

02:57 Uhr
CEO: Ukraine nutzt Palantir für zielgerichtete Angriffe

Die US-Datenanalysefirma Palantir räumt erstmals eine umfassende Beteiligung an den Kriegsanstrengungen der Ukraine ein. Nach den Worten von Firmenchef Alex Karp ist das US-Unternehmen "für den größten Teil der Zielerfassung in der Ukraine verantwortlich". Auf die Frage zum Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) erklärte Karp, dass bei Software, die eigenständig handeln kann, ethische Aspekte berücksichtigt werden müssen. "Es gibt enorme ethische Probleme auf dem Schlachtfeld", sagte der Vorstandschef. "Wenn man einen Algorithmus verwendet, um eine militärische Entscheidung zu treffen, und es geht schief, wer ist dann verantwortlich?" Die Software von Palantier kann mithilfe von Satellitenbildern und sozialen Medien die Positionen einer Armee visualisieren und damit schnell die einzusetzenden Ressourcen ermitteln.
NiEmAnD 3 days ago
12:39 Uhr
Forscher sieht "friedenspolitischen Einstellungswandel"

Der Bielefelder Sozialpsychologe Andreas Zick beobachtet in Deutschland einen friedenspolitischen "Einstellungswandel" in der Altersgruppe der Menschen ab 65 Jahren. Nach dem 24. Februar 2022 habe "auch eine Zeitenwende in den Einstellungen stattgefunden", sagte Zick der "Neuen Westfälischen". Das zeige sich etwa bei der Haltung der Menschen zu Waffenlieferungen. Die ältere Generation sehe eine einseitige russische Aufkündigung des Friedens, auch wenn dieser instabil gewesen sei. Bundeskanzler Olaf Scholz, geboren 1958, sei mit seiner Politik der "Zeitenwende" beispielhaft dafür.

Im ARD-DeutschlandTrend vom 19. Januar stieg die Zustimmung zu Waffenlieferungen mit zunehmendem Alter. So sprachen sich in der Umfage 52 Prozent der 18-34-Jährigen gegen eine "Leopard"-Entsendung aus, 37 Prozent waren dafür. Bei den über 65-Jährigen stimmten hingegen 52 Prozent für die Lieferung in die Ukraine, 36 Prozent hielten dies für nicht richtig.
NiEmAnD 3 days ago


ihr lebt in einer simulation ... der alten menschen ... sie lassen euch computer spielen ...
NiEmAnD 3 days ago
... the kids are alright ...
NiEmAnD 3 days ago
... boomer-kriege ...
NiEmAnD 3 days ago

... meanwhile on TBS (American TV channel) 2023

twitter.com/ChrisNowinski1/status/1616101814830505985

en.wikipedia.org/wiki/Power_Slap

NiEmAnD 3 days ago

Korruptionsskandal
Zwei EU-Abgeordnete verlieren Immunität

Stand: 02.02.2023 13:28 Uhr

Im EU-Korruptionsskandal um Ex-Vizepräsidentin Kaili ist die Immunität von zwei weiteren Abgeordneten aufgehoben worden. Sie sollen Geld aus Katar und Marokko erhalten haben. Nun ermittelt die belgische Justiz.

Einflussnahme durch Katar und Marokko

Verbindung zu Kaili


www.tagesschau.de/ausland/europa/eu-abgeordnete-immunitaet-korruption-101.html

NiEmAnD 3 days ago

Nach Umbau
Deutsche Bank schafft Milliardengewinn

Stand: 02.02.2023 13:37 Uhr

Nach Krisen und Skandalen sieht sich die Deutsche Bank auf dem Weg zu alter Stärke. Der Konzernumbau scheint erste Wirkung zu zeigen. Deutschlands größtes Geldhaus verdient gut mit traditionellem Bankgeschäft.

Profititeur der Zinswende

Mehr Risikovorsorge nötig

Weniger Jobs abgebaut als befürchtet

"Die Deutsche Bank wird langweilig"

Insgesamt sei es ruhiger um die Bank geworden, meint Bankenexperte Hans-Peter Burghof von der Universität Hohenheim: "Sie ist geradezu langweilig geworden." Und das gelte ja gerade bei deutschen Banken, die sehr vom Vertrauen ihrer Kunden lebten, als Kompliment.

Zwar reicht die Bank selbst mit ihrem Milliardengewinn nicht an die noch höheren Ergebnisse vor der Finanzkrise heran, meint Burghof: "Allerdings konnte sie ja seinerzeit nur so viel verdienen, weil sie dabei Rechtsrisiken in Kauf genommen hat, die später viel Geld gekostet haben." Das hatte ihr in den letzten Jahren Milliardenverluste eingebrockt.

Mittlerweile scheint sich das Finanzinstitut aber wieder gefangen zu haben: Auch ins neue Jahr ist es nach eigenen Angaben gut gestartet und erwartet weiteres Wachstum. Am eigenen Erfolg will man die Aktionäre teilhaben lassen: Für das abgelaufene Jahr schlägt der Vorstand eine Dividende von 30 Cent je Aktie vor, nach 20 Cent im Jahr 2021.


www.tagesschau.de/wirtschaft/finanzen/deutsche-bank-gewinn-109.html

NiEmAnD 2 days ago
Andrea Maurer
@an_maurer
·
3 Std.
Interessanter Moment: @c_lindner fragt in #Accra ghanaische Studenten, wer sich vorstellen kann, in Deutschland zu arbeiten? Sie sollen die Hand heben. #Fachkräftemangel @ZDFheute

twitter.com/an_maurer/status/1621515891270901760
NiEmAnD 1 day ago

13:04 Uhr
Medwedew droht Vergeltungsschläge an

Die Lieferung moderner Waffen aus den USA an die Ukraine lösen nach Darstellung des russischen Spitzenpolitikers Dmitri Medwedew nur weitere Vergeltungsschläge des russischen Militärs aus. Das gelte bis hin zur Nukleardoktrin, sagte Medwedew der Journalistin Nadana Fridrichson, die die Zitate auf ihrem Telegram-Kanal veröffentlichte. "Die gesamte Ukraine, die unter Kiews Herrschaft bleibt, wird brennen", erklärte Medwedew demnach in dem schriftlich geführten Interview.

Das US-Verteidigungsministerium hatte am Freitag mitgeteilt, eine neue Rakete, die die Reichweite der ukrainischen Streitkräfte verdoppeln würde, sei in einem über zwei Milliarden Dollar schweren Paket an Militärhilfe enthalten. Putin hat wie auch Medwedew mehrmals mit Atomwaffen gedroht und erklärt, Russland werde alle verfügbaren Mittel einsetzen, um sein Territorium und seine Bevölkerung zu schützen. Das bezieht Atomwaffen mit ein.
NiEmAnD 1 day ago

08:46 Uhr
Erstes in USA beschlagnahmtes Geld geht an Ukraine

Die USA haben in einer ersten Überweisung Geld an die Ukraine geschickt, welches aus dem beschlagnahmten Vermögen eines russischen Oligarchen stammt. Das teilte US-Justizminister Merrick Garland dem Sender CNN mit. Demnach sei die Summe von 5,4 Millionen Dollar - umgerechnet rund 4,7 Millionen Euro - an die Ukraine gegangen. Sie stamme aus dem Vermögen des russischen Milliardärs Konstantin Malofejew.

Der ukrainische Generalstaatsanwalt Andrij Kostin kündigte an, das Geld solle in den Wiederaufbau der Ukraine fließen. Es sei eine "Pflicht, dafür zu sorgen, dass das ukrainische Volk eine Entschädigung für den gesamten, enormen Schaden erhält".
NiEmAnD 1 day ago

3.2.2023 • 21:47 Uhr
US-Sanktionen gegen iranischen Drohnenhersteller

Die US-Regierung hat ihre Sanktionen gegen den Iran wegen seiner Unterstützung des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine ausgeweitet. Konkret richten sich die neuen Maßnahmen gegen acht Individuen in der Führungsetage des Unternehmens Paravar Pars, das die Drohnen vom Typ "Schahed" für das iranische Militär herstelle, die auch an Russland geliefert würden, hieß es in einer Mitteilung des US-Finanzministeriums. Moskau setze die unbemannten Luftfahrzeuge für Angriffe auf kritische Infrastruktur in der Ukraine ein.

Auch ein zum Marineschiff umfunktionierter Öltanker, von dem aus Drohnen gestartet werden könnten, sowie eine Marinefregatte seien von den Sanktionen betroffen, hieß es weiter. Die beiden iranischen Schiffe befänden sich derzeit auf einer Fahrt außer Landes.

Als Folge der Sanktionen werden in der Regel etwaige Vermögenswerte der Betroffenen in den USA eingefroren. US-Bürgern werden Geschäfte mit ihnen untersagt. Auch internationale Geschäfte werden durch die Sanktionen für Betroffene meist deutlich schwieriger. Die US-Regierung hatte bereits im Januar Führungskräfte anderer iranischer Luftfahrtunternehmen mit Sanktionen belegt, die mit dem Drohnen- und Raketenprogrammen des Iran in Verbindung gebracht werden.
NiEmAnD 1 day ago

Krieg gegen die Ukraine
EU-Preisdeckel für russische Ölprodukte

Stand: 04.02.2023 03:19 Uhr

Die EU-Länder haben sich auf einen Preisdeckel für russische Ölprodukte geeinigt. Wenig später erklärten die G7 und Australien, auch sie hätten sich auf solche Obergrenzen verständigt. Sie sollen von Sonntag an gelten.

G7 und Australien verständigen sich ebenfalls auf Preisdeckel

US-Finanzministerin Janet Yellen erklärte, es gebe erste Anzeichen, dass die Deckelung von Preisen für Rohöl die russischen Einnahmen verringere. Nach einer Einschätzung von EU-Kommissionpräsidentin Ursula von der Leyen vom Donnerstag kostet die bestehende Preisobergrenze für russisches Öl Moskau bereits rund 160 Millionen Euro pro Tag.


www.tagesschau.de/ausland/europa/eu-preisdeckel-russsisches-oel-101.html

NiEmAnD 1 day ago

USA werfen China Spionage vor
Eine abgesagte Reise - und ein zweiter Ballon?

Stand: 04.02.2023 12:59 Uhr

Eigentlich wurde US-Außenminister Blinken am Sonntag in Peking erwartet - doch wegen eines mutmaßlichen chinesischen Spionageballons liegt die Reise auf Eis. Nun wurde über Lateinamerika wohl ein zweiter Ballon gesichtet.

Zweiter Ballon über Lateinamerika gesichtet

China weist Spionagevorwurf zurück

"China mit der Hand in der Keksdose erwischt"

Entscheidung gegen Abschuss ruft Kritik hervor

Trotzdem wächst der Druck. Denn der Ballon ist weiter am Himmel über den USA unterwegs. Auch der Demokrat und frühere CIA-Chef Leon Panetta forderte bei CNN eine klare Entscheidung: "Er hat unseren Luftraum verletzt, er hat unsere Souveränität verletzt. Ich denke, es ist sehr wichtig für die USA, die Kontrolle zu erlangen." Panetta plädierte dafür, den Ballon entweder abzufangen oder abzuschießen.


www.tagesschau.de/ausland/usa-china-spionageballon-105.html

NiEmAnD 1 day ago

Kritik an EVP-Chef
Weber Zu nah an Italiens Rechten?

Stand: 04.02.2023 12:07 Uhr

Sie sei bei Europa konstruktiv und stehe an der Seite der Ukraine: EVP-Chef Weber sieht Italiens rechte Regierungschefin Meloni nicht im Widerspruch zu den Prinzipien seiner Parteienfamilie. Dafür gibt es breite Kritik an dem CSU-Politiker.

Weber sieht Meloni im Einklang mit EVP-Prinzipien

"No-Go" und "inakzeptabel"

Meloni war am Freitag zu ihrem Antrittsbesuch bei Bundeskanzler Olaf Scholz in Berlin. Zentrale Themen waren vor allem der russische Angriffskrieg in der Ukraine und die Flüchtlingspolitik in Europa. Beim Thema Ukraine seien sich Scholz und Meloni weitgehend einig gewesen, sagte der Kanzler. Bezüglich der Flüchtlingspolitik gingen ihre Auffassungen jedoch auseinander.


www.tagesschau.de/inland/evp-weber-meloni-italien-101.html

NiEmAnD 1 day ago
( Verrückte Geschichte
@drguidoknapp
·
15 Std.
1951: Die USA fangen an, per Ballon Flugblätter über dem Ostblock abzuwerfen („Die Tyrannei kann die Winde nicht kontrollieren“). Bis 1957 werden rund 590k Ballons von Westdeutschland aus gestartet. Die Sowjets schießen einige ab, aber einen Atomkrieg wie bei Nena gibt es nicht.

Quelle: www.smithsonianmag.com/air-space-magazine/balloons-cold-war-180951711/ und www.psywarrior.com/RadioFreeEurope.html

twitter.com/palettefm_bot/status/1621810884657008640 )
NiEmAnD 1 day ago

ZDF Magazin Royale
@zdfmagazin
·
3. Feb.
Bunkeranlage in den Alpen: Klingt nach Hitler-Doku bei ntv, ist aber ein Investmentcase für Superreiche. #salzstangen

www.stern.de/panorama/bunker--wie-superreiche-versuchen--eine-apokalypse-zu-ueberstehen-32695200.html


ZDF Magazin Royale
@zdfmagazin
·
15 Std.
SO lebt es sich im Reichsbürger-Bunker: Unser Reporter Harro Füllgrabe hat den Test gemacht. #salzstangen

www.youtube.com/watch?v=nIIdUl4S5_I

NiEmAnD 1 day ago
""The fact was, the chimpanzees were the more highly evolved species.""