» Viewing 2020/01/brexit-briefmarke-101-v-videowebl.jpg // posted 5 months ago // 1024 x 576 // 33.5 kiB

Score: 41519 / Images: 319 / Website:
5.0 after 23 Votes
31. Jan 2020 14:40
Tags: WARUM? österreichische Post brexit briefmarke Sonderbriefmarke OsterReich
Post in Forum:

5 Comments:

unknown 5 months ago
"Mit einer pragmatischen und humorvollen Lösung hat die österreichische Post den Brexit gewürdigt. Eine Sonderbriefmarke mit dem ursprünglich angedachten Austrittsdatum 29. März 2019 war schon gedruckt - und wurde nun per Überdruckverfahren einfach aktualisiert. Altes Datum durchstreichen, neues darunter drucken: fertig ist die neue Sonderbriefmarke." Bildquelle: dpa
unknown 5 months ago
WARUM?



Österreich!
unknown 5 months ago

[ Bundespräsidenten­stichwahl­wiederholungs­verschiebung

"Cathrin Kahlweit bezeichnete die Verschiebung der Wiederholung in der SZ als „Desaster“ und „Uhu-Gate“.[140] Kate Connolly vom Guardian schrieb von einer „weiteren Peinlichkeit“ und zitierte Heinz-Christian Strache, der von einer „Verschwörung“ und einem „taktischen Manöver“ gesprochen hatte.[141] Aufgrund des langen Verfahrens wurde der Spruch „Bundespräsidentenwahl 2016–2019: Ich war dabei!“, der zwischenzeitlich auf T-Shirts angeboten wurde, von der Forschungsstelle für Österreichisches Deutsch zum Spruch des Jahres gewählt.[142]" ]

tOt 1 month ago

>brd

"Bundesverwaltungsgericht
Briefporto-Erhöhung war rechtswidrig

Stand: 28.05.2020 10:26 Uhr

Die Deutsche Post hätte das Briefporto vor vier Jahren nicht auf 70 Cent erhöhen dürfen. Das entschied das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig und hob Genehmigung der Erhöhung um acht Cent durch die Bundesnetzagentur auf.

...

Die konkreten Folgen dieser Entscheidung sind bislang unklar.
Aktenzeichen: BVerwG 6 C 1.19"
www.tagesschau.de/inland/post-porto-111.html